Sprungziele
Inhalt

Kinderparlament der Stadt Haan

Das Kinderparlament

Kinder möchten mitreden, wenn es um ihre Angelegenheiten geht: in der Schule, bei ihren Spiel- und Sportaktivitäten und auch in der Politik.

Das Kinderparlament ist ein wichtiges Gremium, um die Interessen aller Kinder in der Stadt Haan zu vertreten, nimmt Kinderrechte wahr, bietet die Möglichkeit der Beteiligung an den für Kinder wichtigen Belangen, Planung und Gestaltung von Projekten und Aktionen.

Terminplan

Hier findet Ihr alle Termine für die Arbeitskreise und Sitzungen des Kinderparlaments: Terminplan

Video

In diesem Video erklärt Sarah Wendel alles rund um das Kinderparlament.

Aber bitte beachten: Mit der Betätigung des Links verlasst Ihr die Website der Stadt Haan und gelangt auf die Webpräsenz des Unternehmens Youtube: Hier geht es zum Video.

Wahlen

Alle Kinder, die in Haan wohnen und im Alter zwischen 6 und 11 Jahre sind, können wählen und sich an ihrer Schule wählen lassen. Jede Schule schickt eine bestimmte Anzahl an Delegierten ins Kinderparlament der Stadt Haan. Die Kinder, die in Haan wohnen, aber außerhalb zur Schule gehen, melden sich bei der Koordinatorin und haben die Möglichkeit sich an unterschiedlichen Standorten in Haan wählen zu lassen. Wer nicht gewählt ist und trotzdem Lust hat mitzumachen, ist herzlich Willkommen (hat nur kein Stimmrecht).

Die Wahlen zum ersten Kinderparlament der Stadt Haan fanden vom 2. - 14. November 2020 statt. Wahlergebnisse im Überblick.

Große Kinderparlamentssitzungen und Arbeitskreise

Zweimal im Jahr (Winter und Sommer) findet eine große Sitzung im Ratssaal der Stadt Haan statt. Aus den Arbeitskreisen werden Sprecherinnen und Sprecher gewählt, die den Vorstand bilden und mit der Bürgermeisterin zusammen den Vorsitz bilden. Dort werden Anträge und Anliegen vorgelegt und besprochen.

Es können Arbeitskreise gebildet werden, die sich circa einmal im Monat treffen. Dort können zu bestimmten Themen Aktionen und Projekte geplant und umgesetzt werden.

Anträge an das Kinderparlament

Ideen, Anregungen und Beschwerden an das Kinderparlament können jederzeit gestellt werden. Dazu gibt es ein Antragsformular, das hier auf der Seite unter „Dokumente“ zu finden ist.

Der Antrag kann per Email an: kinderparlament@stadt-haan.de oder per Post an Kinderparlament, Alleestraße 8, 42781 Haan gesendet werden.

Kinderrechte

Das Übereinkommen über die Rechte von Kindern der vereinten Nationen wird umgangssprachlich Kinderrechtskonvention genannt. Am 20. November 1989 wurde sie von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet und trat am 2. September 1990 zum Schutz und Wohlbefinden für Kinder der ganzen Welt in Kraft. Die Grundprinzipien sind das Recht auf Nichtdiskriminierung (Artikel 2); Recht auf Leben, Überleben und Entwicklung (Artikel 6), Einhaltung der Kinderinteressen/ des Kindeswohls (Artikel 3) und das Recht auf Beteiligung (Artikel 12).