Sprungziele
Inhalt

Einzelhandel

Für Besucherinnen & Besucher

Herzlich Willkommen in der Gartenstadt Haan!

Die lebenswerte und naturnahe Gartenstadt Haan mit ihren rund 31.000 Einwohnern überzeugt im Gegensatz zu den Nachbarstädten in ihrem Umfeld mit einer gemütlichen, familiären Atmosphäre und lädt zu einem entspannten Einkaufsbummel ein.

Rund um den Bereich der Kaiserstraße, Neuer Markt, Dieker Straße sowie der Marktpassage erwarten Sie vor allem viele kleine inhabergeführte Geschäfte, die einiges zu bieten haben. Die persönliche und professionelle Beratung steht hier noch an erster Stelle. Das Sortiment erstreckt sich von Büchern, über Bekleidung und Sportartikeln, Haushaltswaren bis hin zu Nahrungs- und Genussmitteln. Viele Geschäfte sind in Ladenlokalen ansässig, die in denkmalgeschützten Häusern - in der Bauweise des typischem bergischen Stils mit Schiefer und grünen Fensterläden -, liegen. Das schafft zusätzlich eine ganz besondere Atmosphäre.

Für eine Stärkung laden zudem viele gemütlichen Cafés und Restaurants zum Verweilen ein.

Der Wochenmarkt, der jeden Mittwoch und Samstag stattfindet und auf eine lange Tradition zurückblicken kann, ergänzt das Angebot des Einzelhandels rund um den Neuen Markt. Viele Markthändler kommen seit Jahrzehnten nach Haan und bieten ihr frische und hochwertige Ware an. Ein Besuch verbunden mit einem netten Plausch mit den Markthändlern lohnt sich!

Auch im Stadtteil Gruiten gibt es ein kleines, aber sehr ansprechendes Einzelhandels-Angebot. Auf der Bahnstraße findet sich u.a. ein Weltladen, Lebensmittelläden mit einem großen Angebot in Bioqualität sowie Geschäften mit hübscher Dekoration und einem Haushaltswarensortiment.

Die Stadt Haan beteiligt sich zudem aktiv am fairen Handel. Sie ist bereits das dritte Mal als Fairtrade-Stadt vom Transfair e.V. ausgezeichnet (Januar 2016, Januar 2018, Januar 2020). Dafür wurden viele Geschäfte, soziale Einrichtungen, Gastronomiebetriebe und Vereine gewonnen, die u.a. fair gehandelte Produkte anbieten.

Zudem ziehen Feste, wie die traditionsreiche Haaner Kirmes und das Haaner Weinfest, viele Besucher in die Innenstadt. Highlights sind zudem der Haaner Sommer, der die Innenstadt in einen großen Strand verwandelt und tolle Aktionen für Klein und Groß bietet, das Brunnenfest sowie das alle zwei Jahre stattfindende Fest Haan à la carte. Die Haaner GartenLust mit ihren über 70 Ausstellern, die mit einem außergewöhnlichen Sortiment an Pflanzen aufwarten, ist ebenfalls einen Besuch wert.

Die Gartenstadt Haan ist sehr gut zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem ÖPNV oder Auto zu erreichen.

Um sich vorab zu informieren, finden Sie alle wichtigen Informationen zu einzelnen Geschäften, zur Anreise, Fair einkaufen in Haan, freies WLAN und weiteren Attraktionen der Stadt Haan auf dem Infoportal www.einkaufen-in-haan.de.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Ansprechpartner:

Frau Betthaus

Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 85
42781 Haan


Für Investoren und Händler

Standortmarketing und Standortentwicklung

Die Aufgaben der Haaner Wirtschaftsförderung sowie der Standortentwicklung sind es die Innenstadt zu stärken und ihre Attraktivität zu steigern. Hierfür werden von der Wirtschaftsförderung verschiedene Projekte angestoßen, Hilfestellungen geleistet und mit einem breiten Netzwerk aller relevanten Akteure zusammengearbeitet:

  • Unterstützung von Interessierten aller Einzelhandelsbranchen bei der Suche eines neuen Ladenlokals/Standort
  • Die Zusammenarbeit mit Immobilienmarklern, Eigentümern, Einzelhandel, der Werbegemeinschaft Gruiten e.V. und der Aktionsgemeinschaft „Wir für Haan e.V.“, Dienstleistern und Gastronomen, sowie der Industrie- und Handelskammer und dem Handelsverband im Zuge des Citymanagements
  • Projektentwicklung und -management
  • Herausgabe von Daten und Kennzahlen zum Standort Innenstadt
  • Informationen zum Einzelhandelskonzept und der Passantenbefragung der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf

Informationen zum Standort:

Die dem Kreis Mettmann angehörige Stadt Haan ist mit ihren rund 31.000 Einwohner als Mittelzentrum klassifiziert. Haan ist sowohl für den Individualverkehr als auch dem Schienenpersonennahverkehr sehr gut angebunden und leicht zu erreichen.

Einen Überblick über die Zentren- und Standortstruktur in Haan gibt die Grafik:

Nahezu die Hälfte der Betriebe sind in der Innenstadt angesiedelt. Die gesamtstädtische Einzelhandelszentralität liegt bei 91 %. Bis zur Ziel-Zentralität gibt es in den jeweiligen Sortimentsbereichen unterschiedliche Erweiterungsspielräume, die der nachfolgenden Grafik zu entnehmen sind.

Die Kaufkraft der Haaner Bevölkerung ist zudem überdurchschnittlich hoch. Vor allem im Bereich des langfristigen Bedarfs profitiert hiervon der Haaner Handel.

Informationen zur Kaufkraft, der Umsatzkennziffer sowie dem gewerblichen Mietspiegel finden Sie im regioGuide für die Stadt Haan von der IHK Düsseldorf. Zusätzliche Standortinformationen entnehmen Sie bitte unserem Standortexposé:

Des Weiteren hat der Rat der Stadt Haan 2015 das „Integrierte Handlungskonzept Innenstadt Haan“ (Verknüpfung) mit dem die Innenstadt eine deutliche Aufwertung der Aufenthaltsqualität erfahren soll, beschlossen. Die ersten baulichen Maßnahmen starten in 2020. Die Wirtschaftsförderung begleitet diesen Prozess.

Ansprechpartner:

Herr Dr. Simon

Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 85
42781 Haan

Frau Betthaus

Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 85
42781 Haan


Zuwendungen im Rahmen des Leerstandsmanagements (Mietzuschussprogramm)

Gewährung von Zuwendungen im Rahmen des Leerstandsmanagements der Wirtschaftsförderung

Der Rat der Stadt Haan hat am 29.06.2021 die Gewährung von Zuwendungen im Rahmen des Leerstandsmanagement der Wirtschaftsförderung einstimmig beschlossen.

Diese Förderung richtet sich ausschließlich an inhabergeführte Betriebe und Existenzgründungen im Bereich Einzelhandel.

Ziel der Förderung ist es, die Attraktivität der Haaner Innenstadt (inkl. Bahnhofstr.) sowie der Bahnstraße in Gruiten zu erhalten, die Vielfältigkeit des Angebots zu steigern, Leerstände zu reduzieren, innovative Konzepte in Haan zu etablieren sowie inhabergeführten Handel zu fördern.

Mit der Zuwendung ist eine Unterstützung für Neuansiedlungen und Umsiedlungen geschaffen worden.

Die Zuwendung wird in Form eines monatlichen Mietzuschusses sowie eines einmaligen Zuschusses zu den Anschaffungs- und Gestehungskosten gewährt.

Anträge können ab dem 12.07.2021 bis zum 31.12.2022 eingereicht werden.

Zu beachten sind die „Richtlinien über die Gewährung von Zuwendung im Rahmen des Leerstandsmanagements der Wirtschaftsförderung“. Jeder eingereichte Antrag wird anhand dieser „Richtlinien der Stadt Haan über Gewährung von Zuwendungen im Rahmen des Leerstandsmanagements der Wirtschaftsförderung“ entschieden.

Für die Anträge auf Gewährung einer Zuwendung sind

  • das unterschriebene Antragsformular
  • die unterschriebene Datenschutzerklärung
  • ein vollständiger und schlüssiger Businessplan (Umsatz- Kosten- und Gewinnvorschau in tabellarischer Form)
  • ein Mietvertragsentwurf, aus dem die Lage, die Ladenfläche, der Mietzins sowie die geplante Mietdauer hervorgehen
  • einer Kopie der Gewerbeanmeldung

elektronisch an die Wirtschaftsförderung der Stadt Haan (wirtschaftsfoerderung@stadt-haan.de) zu richten.

Bei der Zuwendung handelt es sich um eine freiwillige Leistung der Stadt Haan, über deren Vergabe nach pflichtgemäßem Ermessen im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel entschieden wird.

Die Zuwendung wird in Form der Anteilfinanzierung in Höhe von 50 v.H. der monatlichen Nettokaltmiete, jedoch höchstens bis zu einem Maximalbetrag von 1.000,- EUR je Monat über einen Zeitraum von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten, gewährt. Eine Verlängerung um sechs weitere aufeinanderfolgende Monate wird nach erneuter Antragsstellung gewährt, wenn ersichtlich ist, dass sich das Konzept in Haan als marktfähig erweist, der Betrieb erfolgreich geführt wird und nachgewiesen werden kann, dass der Betrieb weitere zwei Jahre in Haan bestehen bleiben wird.

Darüber hinaus wird eine Zuwendung in Form der Anteilfinanzierung in Höhe von 50 v.H. zu den Anschaffungs- und Gestehungskosten, jedoch höchstens zu einem Maximalbetrag von 2.500,- EUR, gewährt. Zu den Anschaffungs- und Gestehungskosten gehören ausschließlich die Kosten, die der Ladeneinrichtung dienen (Mobiliar, Kassensystem). Nicht anerkennungsfähig sind die Kosten, die für Makler, Wareneinkäufe, Rechtsanwalt oder Marketing anfallen.

Antrag

Mittelabruf

Verwendungsnachweis

Richtlinien Mietzuschuss

Datenschutzerklärung

Rechtsbehelfsverzicht

Ansprechpartner:

Herr Dr. Simon

Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 85
42781 Haan

Frau Betthaus

Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 85
42781 Haan

Innenstadt - Freies WLAN

In Innenstädten trägt ein öffentliches und frei zugängliches WLAN-Netz wesentlich zur Aufenthaltsqualität und Attraktivitätssteigerung bei. Daher hat die Wirtschaftsförderung mit weiterer Unterstützung aus der Verwaltung und dem Verein Freifunk im Neanderland e.V. das Projekt „Freies WLAN in der Haaner Innenstadt“ ins Leben gerufen.

Mit dem Rathaus und der Stadtbücherei ist der Anfang für den Innenstadtbereich gemacht. In beiden Gebäuden ist das freie WLAN seit Ende November 2019 vor allem in den Teilen der Gebäude nutzbar, in denen sich Bürgerinnen und Bürger aufhalten (z.B. Einwohnermelde- und Standesamt). Doch auch in manchen Teilen des Außenbereichs kann bereits jetzt auf das WLAN-Netz zurückgegriffen werden. Weitere Mitstreiter in der Innenstadt sind bereits gewonnen. Die Router werden dem Einzelhandel und der Gastronomie kostenlos zu Verfügung gestellt, die Installation der notwendigen Software übernimmt der Verein Freifunk. Wer sich beteiligen möchte, der kann gerne Kontakt mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Haan aufnehmen.

Der Datenverkehr wird durch den privaten Router per VPN geleitet und wird est durch die Server des Vereins ins Internet entlassen. Nebenbei hat der Verein den Status "Internet-Provider" und ist von der "Störerhaftung" ausgenommen.

Die Verfügbarkeit des freien WLAN über Freifunk ist auf der Karte dargestellt, die der Verein auf seiner Website veröffentlich hat.

Freifunk in Haan:

Freifunk in Gruiten:

Weitere Infos:

www.neanderfunk.de/staedte/haan/

www.neanderfunk.de/was-ist-freifunk/

Kontakt:

Herr Dr. Simon

Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 85
42781 Haan

Frau Betthaus

Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 85
42781 Haan

Herr Fechner

Haupt- und Organisationsabteilung

Kaiserstraße 85
42781 Haan