Sprungziele
Inhalt

Stadtbücherei

Willkommen in der Stadtbücherei Haan

In ihren Standorten in Haan und Gruiten finden die Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei rd. 30.000 Medien zur Ausleihe oder Nutzung vor Ort. Neben Büchern für alle Altersklassen und Interessen stehen auch moderne Medienträger wie DVDs und BluRays, CDs und Tonies zur Verfügung. Familienfreundliche Brettspiele, Konsolenspiele sowie Zeitschriften und Tageszeitungen runden das Bestandsprofil ab.

Mit ihrem haptischen Bestand sind die Angebote der Bibliothek aber nicht erschöpft. In Kooperation mit acht Partnerbibliotheken im Kreis Mettmann ermöglicht der moderne Verbundkatalog BIBNET die parallele Recherche in den Beständen aller Bibliotheken. Ebenfalls in Zusammenarbeit der Bibliotheken können Kundinnen und Kunden mit einem gültigen Büchereiausweis eine umfangreiche Auswahl an E-Books, Hörbüchern und Zeitschriften über die Dienste BIBNET-Onleihe und BIBNET-Press nutzen. Als Teilnehmerin des Freifunks ist die Stadtbücherei auch Anbieterin eines starken WLANs.

Das Untergeschoss der Hauptstelle beherbergt zahlreiche informative Sachbücher für alle Lebens- und Interessenlagen. Hier finden Schülerinnen und Schüler vielfältige Hilfen für die Lernstoffe aller Fächer, Online-Kataloge sowie 4 PC-Arbeitsplätze für Office-Anwendungen und Internet-Recherche, aber auch konventionelle Schreibtische laden zum Lernen und Arbeiten ein.

Kontakt

Stadtbücherei Haan

Neuer Markt 17
42781 Haan

Telefon: 02129/911-429

FAX: 02129/911-593

E-Mail: buecherei@stadt-haan.de

Besuchen Sie auch die Facebookseite der Stadtbücherei und informieren Sie sich über aktuelle Termine!

Stadtteilbücherei im Gruitener Bahnhof
Thunbuschstr. 22
42781 Haan-Gruiten

Telefon 02104/61027

Öffnungszeiten

Stadtbücherei Haan

Dienstag 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Donnerstag 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Freitag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Stadtteilbücherei im Gruitener Bahnhof

Montag 14.30 bis 17.30 Uhr
Mittwoch 14.30 bis 17.30 Uhr

Service

Anmeldung

Die Bücherei ist für die Vorortnutzung prinzipiell allen Personen zugänglich. Gegen Vorlage des Personalausweises (ausländische Mitbürger benötigen Reisepass und Anmeldebestätigung) und Zahlung der Jahresnutzungsgebühr (Entgeltordnung) erhalten Sie aber einen Benutzerausweis, mit dem Sie Bücher und andere Medien ausleihen können. Mit Ihrer Unterschrift auf dem Benutzerausweis erkennen Sie die Benutzungsordnung der Stadtbücherei Haan an.

Ausleihe

Die Ausleihzeit für Bücher und andere Medien umfasst überwiegend vier Wochen, zwei Verlängerungen sind in der Regel möglich, falls die Medien nicht anderweitig vorgemerkt sind. DVDs und BluRays sind lediglich 14 Tage ausleihbar. Verlängerungswünsche können telefonisch oder per Mail mitgeteilt werden. Alternativ ermöglicht der Online-Katalog der Stadtbücherei auch die Verlängerung von Leihfristen über das Internet.

Auswärtiger Leihverkehr / Fernleihe

Bücher, die nicht im Besitz der Bücherei sind, besorgen wir gerne über den Auswärtigen Leihverkehr aus anderen Bibliotheken. Dafür wird eine Gebühr pro Titel berechnet: Sie beträgt zur Zeit 1,50 € für Bücher aus den Partnerbibliotheken im Kreis Mettmann bzw. 4,00 € für Bücher und Dokumente aus dem Deutschen Leihverkehr.

Schülercenter

Im Untergeschoss befindet sich das Schülercenter mit 4 internetauglichen PC-Arbeitsplätzen sowie 3 Auskunftsplätzen für Bestands- und Personenrecherche. Konventionelle Arbeitsplätze für 4 Personen laden zum herkömmlichen Lernen mit Buch, Stift und College-Block ein.     

Online-Dienste / Apps

Online-Dienste

BIBNET: Unter https://www.bibnet.de wird der Online-Katalog von 9 kooperierenden Büchereien des Kreises aufgerufen. Kreisweite und lokale Bestandsrecherchen sind damit möglich. Eingeloggt können Nutzerinnen und Nutzer Einsicht in ihr Leserkonto nehmen, Verlängerungen und Vormerkungen vornehmen und sogar selbständig eine kostenpflichtige Fernleihe in Auftrag geben. 

BIBNET-Onleihe: Mit einem gültigen Leserausweis der Stadtbücherei Haan können E-Books und digitale Hörbücher heruntergeladen und auf mobilen Endgeräten konsumiert werden. Die entsprechenden Seite im Internet finden Sie unter https://www.bibnet.de/onleihe.

BIBNET-Press: Auch hierfür wird ein gültiger Leserausweis benötigt. Unter https://www.bibnet.de/press erhält man nach Anmeldung Zugriff auf aktuelle Ausgaben von über 7.000 internationalen, nationalen und regionalen Tageszeitungen sowie Magazinen aus 100 Ländern in 60 Sprachen.

MUNZINGER-Datenbanken: Hier finden Schülerinnen und Schüler eine Personendatenbank mit umfangreichen biographischen Angaben zu zeitgenössischen Persönlichkeiten aus Kunst, Wissenschaft und Politk. Ab Januar 2021 sind hier zudem sämtliche Bände der Reihe "Duden - Basiswissen Schule" zu finden, die online durchsucht und gelesen werden können. Unentbehrlich für last-minute-learning! Die Bände sind auch in BIBNET verzeichnet und einfach nach Anmeldung unter www.munzinger.de zu nutzen.

Apps

Web Opac / mobilOPAC: Das sind die Namen der praktischen Tools, die beinahe denselben Funktionsumfang wie BIBNET aufweisen. Sehr praktisch: Man kann sich über das Ablaufen von Leihfristen benachrichtigen lassen. Android- oder iOS-User finden die kostenlosen Anwendungen, in dem sie in ihren jeweiligen App-Store nach Web Opac bzw. mobilOPAC suchen.

Onleihe-App: Die Onleihe kann über PC oder E-Book-Reader genutzt werden. Noch komfortabler für Smartphone- oder Tablet-Benutzer/innen ist jedoch die Onleihe-App, die im betreffenden App-Store leicht mit dem Suchwort "Onleihe" gefunden werden kann. Auch diese App ist kostenlos.

Emil-Barth-Archiv

Eine weitere Aufgabe der Stadtbücherei besteht in der Betreuung des Emil-Barth-Archivs.  

Emil Barth wurde am 6. Juli 1900 in Haan geboren. Nach dem Besuch der Rektoratsschule arbeitete er zunächst als Angestellter im Drucker- und Verlagsgewerbe, ab 1924 dann als freier Schriftsteller.
Er wohnte 10 Jahre in München und verfasste erste Gedichtbände. Während des Krieges kehrte er nach Haan zurück, lebte später auch in Xanten und Düsseldorf, wo er mit seinem als Maler tätigen Bruder Carl arbeitete und am 14. Juli 1958 starb. 

Barth war Verfasser von Romanen, Erzählungen, Essays und Lyrik. Während seine erzählerischen Werke stark autobiografisch gefärbt sind, weisen die formal traditionellen Gedichte Einflüsse von Autoren wie Hölderlin und Trakl auf und und kreisen um die Themen Vergänglichkeit und Erinnerung. Barth gilt als ein typischer Vertreter der sogenannten "Inneren Emigration" während des Dritten Reiches.

Emil Barth war Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. 1948 erhielt er den Immermann-Preis der Stadt Düsseldorf, 1953 den Großen Kunstpreis des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der Inhalt des Archivs umfasst verschiedene Dokumente in Kopie und Original, die in bibliographischen Veröffentlichungen zugänglich gemacht werden. Der größte Teil der Sammlung ist Präsenzbestand, einige Bücher sind in den Büchereibestand integriert und ausleihbar. Auf Nachfrage sind auch Medien des Präsenzbestandes entleihbar.

Die Sammlung besteht aus

  • Veröffentlichungen E. Barths inkl. Handpressendrucke, Anthologie- und Zeitschriften-Beiträge, teilweise mit Notizen des Autors;
  • Sekundärliteratur (inkl. Diplom- und Doktor-Arbeiten zum Werk Emil Barths im Original), Pressestimmen bzw. Kommentare von Autorenkollegen.

Freundeskreis der Stadtbücherei Haan

Sind Sie ein Freund der Stadtbücherei? Wissen Sie um den Wert einer Bücherei für Unterhaltung und Bildung von Menschen aller Altersklassen, als Ausleihort von Büchern, Spielen, Bild- und Tonmedien? Dann ist Ihnen sicherlich auch bekannt, dass die öffentliche Hand nicht alles leisten kann, was notwendig und wünschenswert ist.

Deshalb brauchen wir einen großen Kreis von Freunden, die bereit sind, die Bücherei mit guten Gedanken, Tat und Geld zu unterstützen. Der Freundeskreis besteht seit 1991, seit 2001 als eingetragener Verein. Er veranstaltet regelmäßig beim Haaner Trödelmarkt das "Literarische Glühweinquartier" in der Stadtbücherei.

Der Freundeskreis unterstützt die Stadtbücherei bei der Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Aktionen zu Jubiläen, Ausrichtung von Lesungen u.a.m.). Der Freundeskreis gibt finanzielle Hilfen bei der Anschaffung von Medien und Geräten. Alle Maßnahmen dienen dem Vereinszweck, der in der Verbesserung der Leistungsfähigkeit unserer Stadtbücherei besteht.

Der Verein hat noch viele Pläne. Dazu braucht er auch Ihre Ideen, Anregungen und finanziellen Beistand. Er würde sich freuen, Sie als neues Mitglied in seinem Kreis begrüßen zu dürfen. Zum Beitritt benutzen Sie bitte die hier verlinkte Erklärung (Download Beitrittserklärung) und übergeben Sie diese an eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter der Stadtbücherei. Der Jahresbeitrag beträgt 12 €.

Erster Vorsitzende: Ina Schubert-Wölm | Kontakt: Ina.schubert1@gmx.de

Stadtbücherei Haan, Neuer Markt 17, 42781 Haan | buecherei@stadt-haan.de