Sprungziele
Inhalt

Veranstaltungshinweise

Hier finden Sie Hinweise auf Informationsveranstaltungen und Vorträge im Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung.

Online-Vorträge „Energiesparen im Alltag“

Seit dem 24. August bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale 14-tägig mittwochs um 19 Uhr den neu entwickelten Online-Vortrag „Energiesparen im Alltag“ an. In dem Webinar, das sich in erster Linie an Mieter_innen richtet, geben Expert:innen Energiespartipps, die ohne großen Aufwand der Investitionen umzusetzen sind. Im Anschluss an einen kurzen Vortrag bleibt Zeit für die Fragen der Teilnehmenden.Die Online-Vorträge laufen über die Plattform Zoom. Pro Veranstaltung können maximal 1.000 Ratsuchende teilnehmen. Sämtliche Termine bis Jahresende finden Sie hier: Energiesparen im Alltag | Online-Seminare | Verbraucherzentrale NRW

Zu dem Online-Seminar "Energiesparen im Alltag" gibt es außerdem einen Mitschnitt, welche Sie hier über Zoom abrufen können, wenn Sie den Kenncode 0709VZ4energie2022!? angeben. Die Aufzeichnung ist 3 Monate verfügbar, bis zum 14.12.2022.

NEU: Die Verbraucherzentrale hat ein neues kostenloses Beratungsformat!

Seit einigen Monaten erlebt die Verbraucherzentrale NRW einen stark steigenden Beratungsbedarf im Bereich der Energie-Themen. Um weiterhin möglichst viele Verbraucher:innen zu ihren Energiefragen beraten zu können, wurde ein neues, kostenloses Beratungsformat entwickelt – „ENERGIE KOMPAKT“, das ab sofort über die Webseite der Verbraucherzentrale NRW buchbar ist.

Das neue Angebot liefert innerhalb von einer Stunde Antworten auf die wichtigsten Fragen zu verschiedenen Energie-Themen.

JEDEN MONTAG >> Wärmepumpe

JEDEN DIENSTAG >> Heizungstausch

JEDEN MITTWOCH >> Photovoltaik

JEDEN DONNERSTAG >> Energetische Sanierung

JEDEN FREITAG >> Energiesparen

Nach einem halbstündigen Vortrag zum jeweiligen Thema bleiben bei dem neuen Format weitere 20-30 Minuten, um auf individuelle Fragen der Teilnehmenden einzugehen. Pro Werktag sind in der Regel zwei „Energie kompakt“-Beratungen vorgesehen, an denen maximal 50 Personen teilnehmen können – eine zur Mittagszeit, eine am Vorabend. Einen Platz buchen können Sie hier auf der Homepage der Verbraucherzentrale.

Webinarreihe mit Tipps und Tricks: Die WWF-Energieschmiede

Deutschland steckt mitten in einer Energiekrise. Der Ausweg aus dieser Krise heißt: Energiewende. Gemeinsam wollen wir sie angehen und praktisch werden lassen.

Die WWF-Energieschmiede ist eine Webinarreihe, die praxisnahe Tipps und wertvolle Tricks zum Sparen, Investieren und Selbermachen vermittelt. In den kostenlosen Webinaren wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Energiewende selbst voranbringen und gleichzeitig Energie sparen können. Neben dem Input ausgesuchter Expert:innen auf ihrem Feld gibt es ausreichend Raum für Fragen und Austausch untereinander.

Das erste Webinar mit dem Titel "Energiewende vom eigenen Balkon aus" findet am 06. Oktober um 18 Uhr statt.

Die Volkshochschule (VHS) Hilden-Haan bietet zahlreiche Veranstaltungen aus dem Themenbereich Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit an. Den Auszug zur ersten Jahreshälfte finden die im Randbereich unter Dokumente, die aktuelle Version folgt zeitnah. Hier eine Auswahl:

  • Wohnprojektefahrt nach Bonn - Eine Kooperation mit der Evangelischen Erwachse- nenbildung und TRIALOG Hilden (Susanne Pramann / Ilse Klöppelt) Samstag, 14. Mai 2022, 8.15 - 20.00 Uhr - Verwaltungsgebühr 2 EUR: Mehrgenerationenwohnen, Wohnen mit Kindern, inklusives Wohnen, ökologisch und nachhaltig Wohnen im Quartier. Wohnprojekte haben ganz unterschiedliche Ansätze, Organisationsformen und inhaltliche Ausrichtungen. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie Gemeinschaft stärken, ins Quartier hineinwirken und das Gesicht der Gesellschaft vor Ort verändern.
  • “ Das zerbrechliche Paradies“ Ausstellungsbesuch im Gasometer Oberhausen (Birgit Schlickmann) Freitag, 1. April 2022, 9.00 - 15.00 Uhr - 38 EUR (inkl. Eintritt und An-/Abreise ab Bahnhof Hilden-Süd): Die erste Ausstellung nach der umfangreichen Sanierung des Gasometers zeigt ab dem 1. Oktober 2021 die Schönheit der Natur und den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt. „Das zerbrechliche Paradies“ nimmt die Besucher mit auf eine bildgewaltige Reise durch die bewegte Klimageschichte unserer Erde und zeigt in beeindruckenden, preisgekrönten Fotografien und Videos, wie sich die Tier- und Pflanzenwelt in Zeiten des Anthropozäns verändert.
  • Klimaverträgliche Pflanzen für den Hausgarten (Anja Berger) Donnerstag, 19. Mai 2022, 18.30 - 20.30 Uhr - 14 EUR: Die Sommer werden trockener und die Winter milder. Viele altbewährte Pflanzen, wie z.B. Hortensien, kommen mit der Trockenheit überhaupt nicht mehr zurecht. Da in den kommenden Jahren auch mit Gießverboten gerechnet werden muss, werden hier Stauden, Sträucher und kleinbleibende Bäume für den Hausgarten vorgestellt, die nach dem Anwachsen fast ohne zusätzliche Beregnung auskommen. 
  • Haaner Rathausgespräche zu Europa - „Die Kraft der Wirtschaft zum Wohle der Gesellschaft nutzen“ Roland Schüren im Gespräch in Zusammenarbeit mit der Europa-Union Haan (Roland Schüren) Montag, 30.05.2022 19.30 - 21.00 Uhr - gebührenfrei: Erfolgreiches Unternehmertum und nachhaltig-ökologische Politik - funktioniert das? Roland Schüren, Gründer und Inhaber des gleichnamigen Bäckerei-Betriebs zeigt es, zumindest in seinem Bereich, seit Jahren durch zukunftsgerichtete Projekte, wie „SEED&GREET“ , dem größten Schnellladepark für E-Autos in Europa. Besuchen Sie uns zum Haaner Rathausgespräch zu Europa und diskutieren Sie über den „green deal“ oder das Thema Nachhaltigkeit im Europäischen Rahmen aus Sicht eines Unternehmers aus unserer Region.


 

Webinarreihe mit Tipps und Tricks

 

 

 

 

 

Die WWF-Energieschmiede


Deutschland steckt mitten in einer Energiekrise. Der Ausweg aus dieser Krise heißt: Energiewende. Gemeinsam wollen wir sie angehen und praktisch werden lassen.

Die WWF-Energieschmiede ist eine Webinarreihe, die praxisnahe Tipps und wertvolle Tricks zum Sparen, Investieren und Selbermachen vermittelt. In den kostenlosen Webinaren wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Energiewende selbst voranbringen und gleichzeitig Energie sparen können. Neben dem Input ausgesuchter Expert:innen auf ihrem Feld gibt es ausreichend Raum für Fragen und Austausch untereinander.

Das erste Webinar mit dem Titel "Energiewende vom eigenen Balkon aus" findet am 06. Oktober um 18 Uhr statt.