Sprungziele
Inhalt

Mülltonnen & Müllsäcke

Lieferung von Mülltonnen

Für Neubestellungen, Umtausch (in größere / kleinere Gefäße) oder Ersatzbestellungen von defekten Rest-, Bio- oder Papiertonnen wenden Sie sich bitte an:

Bitte halten Sie Ihr Kassenzeichen (steht auf dem Abgabenbescheid vom Steueramt) bereit. Für den Ersatz oder Umtausch von Rest- oder Biomüllgefäßen benötigen Sie auch die 6-stellige Behälternummer (Aufkleber auf der linken Seite des Müllbehälters). Für den Ersatz von in den Müllwagen gekippten Grauen oder Braunen Tonnen halten Sie bitte die Behälternummern der noch vorhandenen Müllbehälter bereit.

Hinweis: Es besteht kein Anspruch auf neue, sondern lediglich auf funktionstüchtige Tonnen! Für den Umtausch (in größere / kleinere Gefäße) und die Erst- oder Zusatzlieferung sowie die Abholung von Mülltonnen wird eine Verwaltungsgebühr von einmalig 15 Euro pro Anfahrtsstelle erhoben. Der Austausch von defekten Mülltonnen und die Ersatzlieferung von in den Müllwagen gekippten Tonnen sind kostenfrei.

Für Neu- und Ersatzbestellungen, Umtausch oder Bestellung zusätzlicher Gelber Mülltonnen wenden Sie sich bitte an:

  1. Awista Logistik GmbH

    Höherweg 222
    40233 Düsseldorf

Hinweis: Es besteht kein Anspruch auf neue, sondern lediglich auf funktionstüchtige Tonnen! Gelbe Tonnen sind, ebenso wie die Gelben Säcke, kostenfrei. Der Austausch von defekten Gelben Tonnen, die Neu- oder Zusatzlieferung sowie der Umtausch von Gelben Tonnen in größere oder kleinere Behälter sind ebenfalls kostenfrei.

Behälterwechseldienst (Tonnentausch) jetzt auch online

Das Bauverwaltungsamt der Gartenstadt Haan baut seinen Online-Service weiter aus.

Neu hinzugekommen ist jetzt die Möglichkeit für Eigentümer_innen, einen Tausch von Abfallbehältern online zu beauftragen. Wer seine graue Rest-, braune Bio- oder blaue Papiertonne wechseln möchte, kann dies über ein Formular auf der Internetseite der Gartenstadt machen. Zu finden ist der neue Service unter den Online-Dienstleistungen im Bürger-Serviceportal auf der Website der Gartenstadt Haan. Hier findet sich auch die sehr gut angenommene Möglichkeit der Online-Sperrmüllanmeldung, welche seit letztem Jahr möglich ist.

Der Gartenstadt Haan gehören fast alle Abfallbehälter im Stadtgebiet. Zählt mal alle grauen, braunen und blauen Behälter zusammen, summiert sich dies auf über 26.500 Abfallbehälter. Für den Wechseldienst wurde ein Dienstleister beauftragt, welcher jeden Donnerstag die Behälter tauscht. In dem neuen Online-Formular lässt sich hierfür sogar ein Wunschtermin als Tauschdatum aussuchen.

Nur die gelben Behälter als Teil des privaten Recyclingsystem Grüner Punkt müssen weiterhin über den aktuellen Vertragspartner, die Firma Awista, getauscht werden. Ein Hinweis mit Telefonnummer und Mailadresse hierfür findet sich ebenfalls bei dem neuen Behälterwechseldienst.

Restmülltonnen

Die Restmüllabfuhr erfolgt in Haan mit 40 Liter-, 60 Liter-, 80 Liter-, 120 Liter- und 240 Liter-Mülltonnen sowie mit Containern mit einem Fassungsvermögen von 770 Litern oder 1100 Litern.

Die Tonnen dürfen nicht überfüllt werden (60 Liter bis circa 30 kg, 80 Liter bis circa 45 kg, 120 Liter bis circa 60 kg, 240 Liter bis circa 100 kg), da sie ansonsten aus Sicherheitsgründen nicht geleert werden können.

Die Leerung der Restmüllgefäße erfolgt 14-täglich, die Tonnen sind von den Anwohnern und Anwohnerinnen an die Straße zu stellen. Die Abfuhrtermine und -bezirke sind dem jährlich erscheinenden Abfall- und Umweltkalender zu entnehmen.

Die Jahresgebühren für die Abfallentsorgung entnehmen Sie bitte der Satzung der Stadt Haan über die Festsetzung der Abfallentsorgungsgebühren

Wöchentliche Leerungen sind in begrenzten Ausnahmefällen und nur für Großraumbehälter (Container) möglich. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an die Abfallberatung. Ansprechpartnerinnen sind Frau Viehmann oder Frau Warnke.

Blaue Tonne für Altpapier

Altpapier und Kartonagen werden in Haan über die blauen Tonnen / Container entsorgt. Diese werden alle 4 Wochen geleert und müssen von den Anwohnerinnen und Anwohnern an die Straße gestellt werden. Bitte unterstützen Sie die Müllwerker bei Ihrer Arbeit, indem Sie die Tonnen mit den Griffleisten zur Straße hinstellen.

Blaue Tonnen / Container sind, egal in welcher Größe und Menge, kostenfrei.

Die Abfuhrtermine und -bezirke sind dem jährlich erscheinenden Abfall- und Umweltkalender zu entnehmen. Blaue Tonnen sind in den Größen 120 Liter, 240 Liter und als 1.100 Liter-Container verfügbar.

Mit der Sammlung des Altpapieres in Haan tragen Sie aktiv zur Stabilisierung der Müllgebühren bei, da der Erlös aus dem Verkauf des Altpapieres den Müllgebühren gutgeschrieben wird!

Für zusätzlichen Papiermüll, der nicht mehr in die eigenen Tonnen passt, stehen Papiercontainer bei der

  1. Firma Bartz

    Schallbruch 30
    42781 Haan

kostenlos zur Verfügung.

Gelber Sack, Gelbe Tonne / Gelber Container

Die Sammlung der Leichtstoffverpackungen aus Metall, Kunst- und Verbundstoffen wird in Haan entweder mit einem Gelben Sack oder einer Gelben Tonne in einem 14-täglichen Rhythmus durchgeführt. Auch die Gelben Tonnen oder Gelben Säcke müssen von den Anwohnerinnen und Anwohnern an die Straße gestellt werden. Bitte unterstützen Sie die Müllwerker bei Ihrer Arbeit, indem Sie die Tonnen mit den Griffleisten zur Straße hinstellen. Gelbe Säcke bitte so bereitstellen, zum Beispiel zwischen andere Müllgefäße klemmen, dass sie nicht auf die Straße geweht werden.

Die Abfuhrtermine und -bezirke sind dem jährlich erscheinenden Abfall- und Umweltkalender zu entnehmen.

Gelbe Tonnen werden als 120-Liter-Gefäße, 240-Liter-Gefäße und als 1.100-Liter-Container angeboten.

Die Bestellung der Gelben Tonnen kann direkt telefonisch oder schriftlich bei der Firma Awista Logistik GmbH erfolgen.

Neue gelbe Säcke (maximal 3 Rollen á 13 Säcke) erhalten Sie an verschiedenen Stellen:

in Haan:

Bauverwaltung, Alleestraße 8
dm-Markt, Neuer Markt 40/42
Hugo Liefering, Kaiserstraße 22
Kodi, Dieker Straße 103
Rathaus, Telefonzentrale, Kaiserstraße 85
REWE, Dieker Straße 101
Post und Lotto Unterhaan, Düsseldorfer Straße 47a

in Gruiten:

Postkiosk Postal, Thunbuschstraße 22
Supernah, Thunbuschstraße 9

Braune Tonnen für Bio-Abfälle

Bio-Abfälle (Gartenabfälle, Baumschnitt bis maximal 15 cm Durchmesser, Gemüse- und Obstabfälle und ähnliches, jedoch keine gekochten Speisereste) werden seit April 1996 in Haan in der braunen Tonne gesammelt. Braune Tonnen sind in den Größen 120 Liter und 240 Liter erhältlich und müssen wie die anderen Tonnen von den Anwohnerinnen und Anwohnern selbst an die Straße gestellt werden. Bitte unterstützen Sie die Mitarbeiter der Müllabfuhr, indem Sie die Tonnen mit der Griffleiste zur Straße hinstellen.

Die Tonnen dürfen nicht überfüllt werden (120 Liter bis circa 60 kg, 240 Liter bis circa 100 kg), da sie ansonsten aus Sicherheitsgründen nicht geleert werden können. Bitte benutzen Sie keine Plastiktüten, auch nicht aus Maisstärke oder sogenannte Biomülltüten, um die Bioabfälle in die Biotonne zu füllen. Zeitungspapier zum Einwickeln der Bioabfälle ist ideal und ausreichend, um auch im Winter die Flüssigkeiten zu binden.

Die Abfuhrtermine und -bezirke sind dem jährlich erscheinenden Abfall- und Umweltkalender zu entnehmen.

Bei Inanspruchnahme von zusätzlichen Bio-Abfallbehältern, die über das Restmüllvolumen hinausgehen, sind je 120 Liter an Gebühren 48,00 Euro pro Jahr zu zahlen.

Die Leerung der braunen Tonnen erfolgt 14-täglich, von April bis einschließlich November wöchentlich.

Müllsäcke

Für zusätzlich anfallenden Hausmüll sind Müllsäcke (70 Liter) zum Preis von je 4,20 Euro in folgenden Einzelhandelsgeschäften erhältlich:

in Haan:

  • Haaner Getränkemarkt, Robert-Koch-Straße 18
  • Hugo Liefering, Kaiserstraße 22 (Zugang über Martin-Luther-Straße)
  • Postfiliale, Marktpassage 3
  • Post und Lotto Unterhaan, Düsseldorfer Straße 47a
  • REWE, Dieker Straße 101
  • Zigarren-Fischer, Friedrichstraße 15

in Gruiten:

  • Postkiosk Gruiten, Thunbuschstraße 22
  • Supernah, Thunbuschstraße 9

Die Abholung erfolgt mit der Leerung der Hausmülltonnen. Die Säcke sind von den Anwohnerinnen und Anwohnern mit den Tonnen an die Straße zu stellen.