Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Ausstellung von Urkunden


Zuständige Behörde:
Standesamt der Stadt Haan
2. Etage (Aufzug im Innenhof des Rathauses)
Kaiserstraße 85
42781 Haan
Telefon:
02129/911-0

E-Mail:

Hinweis:
E-Mail-Adresse vorerst nur für formlose Mitteilungen ohne elektronische Signatur

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Ausstellung von Urkunden

Urkunden erhalten Sie während der Öffnungszeiten bei persönlicher Vorsprache
(bringen Sie hierzu bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass mit) oder auch
auf schriftliche Anforderung.

Ihre schriftliche Anforderung können Sie entweder frei formulieren, unseren
Vordruck zur Urkundenanforderung
verwenden oder Ihre
Urkunden online anfordern:

Geburtsurkunden
Eheurkunden
Sterbeurkunden
Lebenspartnerschaftsurkunden

Beachten Sie bitte auch die folgenden Hinweise:

Welches Standesamt stellt Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- oder Sterbeurkunden aus?

Diese Urkunden bekommen Sie bei dem Standesamt, das den Personenstandsfall
beurkundet hat und das Personenstandsregister führt.
Wer z.B. in Haan geboren wurde, kann die Geburtsurkunde nur beim Standesamt
Haan erhalten.

Wichtig: Es gelten für die Aufbewahrung der Personenstandsregister folgende Fristen:
            1. Geburtenregister 110 Jahre;
            2. Eheregister und Lebenspartnerschaftsregister 80 Jahre;
            3. Sterberegister 30 Jahre.

            Nach Ablauf der genannten Fristen werden die Register nicht mehr beim
            Standesamt, sonern beim hiesigen Stadtarchiv aufbewahrt.
            Urkunden können dann nicht mehr ausgestellt werden.
           
            Wenden Sie sich bitte an das Stadtarchiv, wenn Sie die Bereitstellung von
            Schriftstücken aus dem Archivgut wünschen.

Bei Geburt, Eheschließung oder Sterbefall vor dem 01.01.1975 in Gruiten, Hochdahl
oder Schöller (für diese Gemeinden war bis zum 01.01.1975 das Standesamt Gruiten
zuständig), wenden Sie sich bitte an das Standesamt Erkrath, Bahnstr. 16, 40699 Erkrath,
oder an das für Erkrath zuständige Archiv.

Welches Standesamt stellt beglaubigte Ausdrucke aus dem Eheregister aus?

Die Ausrucke erhalten Sie bei dem Standesamt, in dessen Bezirk die Ehe geschlossen
wurde oder in dessen Bezirk das damalige Familienbuch auf Antrag nach dem 24.02.2007 angelegt
wurde.
Wer z.B. in Haan geheiratet hat, kann den beglaubigten Ausdruck aus dem Eheregister
nur beim Standesamt Haan erhalten.

Wichtig: Beachten Sie bitte die o.a. Aufbewahrungsfristen. 

Bei Eheschließung bis zum 01.01.1975 in Gruiten, Hochdahl
oder Schöller (für diese Gemeinden war bis zum 01.01.1975 das Standesamt Gruiten
zuständig), wenden Sie sich bitte an das Standesamt Erkrath, Bahnstr. 16, 40699 Erkrath.

Bei Anlegung eines Familienbuches auf Antrag vor dem 25.02.2007 wenden Sie sich bitte
an das Standesamt, in dessen Bezirk

  •  
    • die Ehegatten bei bestehender Ehe am 24.02.2007 ihren gemeinsamen Wohnsitz hatten
    • die geschiedenen Ehegatten ihren letzten gemeinsamen Wohnsitz hatten
    • der überlebende Ehegatte am 24.02.2007 seinen Wohnsitz hatte
    • der letztverstorbene Ehegatte seinen Wohnsitz hatte


Welche Gebühren fallen für die Ausstellung der Urkunden an?

Geburtsurkunden bzw. beglaubigte Ausdrucke aus dem Geburtenregister, Eheurkunden bzw.
beglaubigte Ausdrucke aus dem Eheregister und Sterbeurkunden bzw. beglaubigte Ausdrucke
aus dem Sterberegister je 10,00 Euro.

Die Gebühren fügen Sie bitte der schriftlichen Anforderung bei oder informieren
sich beim betreffenden Standesamt über die Möglichkeiten der Gebührenbegleichung.

(Die Gebühren für das Standesamt Haan können Sie auf das Konto der Stadtkasse
Haan Nr. 207 001 bei der Stadt-Sparkasse Haan (BLZ: 303 512 20) unter Angabe
des Kassenzeichens 020140.431100/11001818 überweisen.)
Die IBAN für Auslandsüberweisungen lautet: DE65 3035 1220 0000 2070 01.
Der SWIFT-Code lautet: WELADED1HAA.

Für eine eventuelle gebührenfreie Ausstellung der Urkunden geben Sie bitte den
Verwendungszweck an!

 

Wichtig:

Die Erteilung von Personenstandsurkunden kann nur von Personen verlangt werden,
auf die sich der Eintrag bezieht, sowie von deren Ehegatten, Vorfahren und Abkömmlingen.

Andere Personen (also auch Geschwister, Onkel, Tanten, Neffen, Nichten und entferntere
Verwandte) haben nur dann ein Recht auf Erteilung von Personenstandsurkunden, wenn
sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen!

 

Sollten Sie eine 'Apostille' benötigen, wenden Sie sich bitte unter Vorlage der
Personenstandsurkunde an die Bezirksregierung Düsseldorf, Cecilienallee 2
(Postfach 30 08 65), 40408 Düsseldorf (Tel.: 0211/475-0).

 

Beschaffung von Urkunden aus dem Ausland

Informationen zur Beschaffung von Urkunden aus dem Ausland erhalten Sie von
den dortigen Behörden und auch bei der deutschen Auslandsvertretung in dem
betreffenden Staat. Im Internet finden Sie weitere Informationen unter
www.auswaertiges-amt.de im Bereich Länder- und Reiseinformationen
(Konsularischer Service) zu den Themen Urkunden, Legalisation, Apostille.