Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.






Denkmal-Eintrag A0047 : ev. Kirche

Eingetragen am:
20.09.1982

Straße:
Kaiserstr. 44

Gemarkung:
Haan Flur: 21 Flurstück: 214


Beschreibung

Ev. Pfarrkirche, Grundstein von 1863, Einweihung 1864. Es ist eine neuromanische Backsteinhallenkirche mit vorgesetztem Westturm. Der Weihestein der Vorgängerkirche aus 935 wurde hinter dem Altar eingemauert. Bei dem Weihestein handelt es sich um einen der ältesten Bauinschriftensteine Deutschlands. Stundenglocke von 1542 und Glockenstuhl und Turmstange und Teile der Orgel ebenfalls aus der Vorgängerkirche übernommen.

Merkmale

Das genannte Objekt ist ein Baudenkmal gem. §2 (2) DSchG.

Es ist bedeutend für
  • die Geschichte des Menschen
  • Städte und Siedlungen

Die Erhaltung und Nutzung des Baudenkmals liegt aus
  • wissenschaftlichen
  • volkskundlichen
  • städtebaulichen
Gründen im öffentlichen Interesse.

Bildübersicht:

Bild: A0047_1 Bild: A0047_2 Bild: A0047_3 Bild: A0047_4 Bild: A0047_5 Bild: A0047_6 Bild: A0047_7

Bild: A0047_DGK