Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.






Denkmal-Eintrag A0043

Eingetragen am:
17.09.1982

Straße:
Hülsberg 11

Gemarkung:
Haan Flur: 39 Flurstück: 92


Beschreibung

Urkundlich wird das heute als Wohnhaus genutzte Gebäude um 1410 erwähnt.
Von 1778 bis 1790 zweite Haaner Heckschule, das heißt, eine Schule, die von einer Bürgerinitiative gegründet wurde. Steininschrift mit der Jahreszahl 1712 im Fundament. Es ist ein 2-geschossiges Fachwerkhaus auf verputztem Sockel mit z. T. verkleideter Fassade. Die alte Tür ist erhalten.

Merkmale

Das genannte Objekt ist ein Baudenkmal gem. §2 (2) DSchG.

Es ist bedeutend für
  • die Geschichte des Menschen
  • Städte und Siedlungen

Die Erhaltung und Nutzung des Baudenkmals liegt aus
  • wissenschaftlichen
  • volkskundlichen
  • städtebaulichen
Gründen im öffentlichen Interesse.

Bildübersicht:

Bild: A0043_1 Bild: A0043_2 Bild: A0043_3

Bild: A0043_DGK