Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.






Denkmal-Eintrag A0036

Eingetragen am:
14.09.1982

Straße:
Ehlenbeck 1

Gemarkung:
Gruiten Flur: 3 Flurstück: 106


Beschreibung

Urkundlich wird das 2-geschossige Gebäude 1448 erwähnt. Es ist ein breit gelagertes Fachwerkhaus mit rückwärtig abgeschlepptem Dach; eine Giebelseite ist z. Z. mit Teerpappe verkleidet.
Ab etwa 1600 erlangte es eine besondere Bedeutung als Wohn- und Verwaltungsbau für die frühindustrielle Gruitener Kalkindustrie. In der Nähe befinden sich Kalkofenruinen.
Begonnene Restaurierungsarbeiten.

Merkmale

Das genannte Objekt ist ein Baudenkmal gem. §2 (2) DSchG.

Es ist bedeutend für
  • die Geschichte des Menschen
  • Städte und Siedlungen

Die Erhaltung und Nutzung des Baudenkmals liegt aus
  • wissenschaftlichen
  • volkskundlichen
  • städtebaulichen
Gründen im öffentlichen Interesse.

Bildübersicht:

Bild: A0036_1 Bild: A0036_2 Bild: A0036_3

Bild: A0036_DGK