Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.




Verkauf eines 2.770 qm großen Grundstücks im Gewerbegebiet an der Landstraße an die Wendling Elektronik GmbH am 1.9.2020 notariell beurkundet 07.09.2020 


 Foto zur PM 20200907 Kauf WendlingBürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke und der Inhaber und Geschäftsführer Guido Wendling haben am 1.9.2020 den notariellen Kaufvertrag unterzeichnet.

Die Firma Wendling Elektronik GmbH - gegründet 1985 - ist ein mittelständiges Familien-Unternehmen und seit 30 Jahren als Dienstleister auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung von elektronischen Baugruppen für Auftraggeber aus dem Maschinenbau, der Elektroindustrie und weiteren industriellen Branchen. Derzeit sind neben der Geschäftsführung 9 Mitarbeiter beschäftigt.

Im Jahre 2005 wurde die Firma ASIG Elektronik übernommen. Die Tochterfirma hat weitere 5 Mitarbeiter, die mit ihrem zusätzlichen "Engineering Team" die Firma Wendling unterstützen. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.wendling-elektronik.com.

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans 43, 2. Änderung und ist planungsrechtlich als Gewerbegebiet (GE) ausgewiesen. Das Vorhaben (Bau einer Produktion mit Verwaltung) ist planungsrechtlich auf dem Grundstück zulässig. Der Rat der Stadt Haan hat dem Grundstücksverkauf am 2.7.2019 einstimmig zugestimmt.

Nach dem nunmehr erfolgten Grundstücksverkauf und der vorliegenden Baugenehmigung wird das Unternehmen im nächsten Jahr mit dem Bau beginnen.

Auf dem Grundstück steht derzeit noch die städtische Streuguthalle. Es ist geplant, diese auf das Gelände des Betriebshofes zu verlagern, um dortige Prozesse zu optimieren. Bis Ende 2020 wird die Verlagerung erfolgen.

Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke freut sich mit der Wirtschaftsförderung, das Gewerbegebiet an der Landstraße nunmehr, nachdem die Entwässerungsprobleme gelöst sind, entwickeln zu können: „Hier können wir einem Haaner Unternehmen eine sinnvollen Entwicklungsperspektive bieten und es somit an den Standort binden.“

Auf den anderen Flächen werden sich ein Haaner Handwerksbetrieb und ein Cateringbetreib ebenfalls aus Haan ansiedeln. Auch diesen Grundstückverkäufen haben die politischen Gremien der Stadt Haan bereits zugestimmt. Beide Unternehmen bereiten derzeit die Bauanträge vor und möchten im nächsten Jahr bauen.

Wirtschaftsförderer Dr. Jürgen Simon freut sich, dass es gelungen ist, innerhalb der letzte beiden Jahre das Gewerbegebiet (rund 8430 qm) an der Landstraße vollständig an Haaner Unternehmen zu vermarkten.

Foto Stadt Haan: Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke, Guido Wendling (Geschäftsführer und Inhaber der Wendling Elektronik GmbH), Dr. Jürgen Simon, Wirtschaftsförderung der Stadt Haan.

Pressemitteilung