Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.




Die Gartenstadt Haan lädt zur 2. Sitzung des »Runden Tisches Klimaschutz« ein 03.08.2020 


Am Dienstag, 18.08.2020 um 18:00 Uhr findet die 2. Sitzung des „Runden Tisches Klimaschutz“ in der Aula des Schulzentrums in der Walder Straße Haan statt.

Der Rat der Stadt Haan hat in der Sitzung am 02.07.2019 neun Maßnahmen zum Thema Klimaschutz beschlossen. Einer dieser beschlossenen Punkte ist die Einrichtung eines „Runden Tisches Klimaschutz“, der im Februar 2020 zum ersten Mal zusammengekommen war. In der ersten Sitzung wurde zunächst darüber gesprochen, welche Ziele und Aufgaben der „Runde Tisch Klimaschutz“ haben soll und wie die Arbeit des Gremiums mit der Entwicklung der Haaner Nachhaltigkeitsstrategie (Global Nachhaltige Kommune NRW) verbunden werden kann. Zudem wurde ein Vorschlag für eine Geschäftsordnung intensiv diskutiert, ohne diese jedoch in eine beschlussfähige Fassung zu bringen. Dies sollte in einem Zusatztermin, der im März hätte stattfinden sollen und aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, erfolgen.

Da für die eigentliche Arbeit des Gremiums die Geschäftsordnung unerlässlich ist, steht die Erarbeitung und Finalisierung derselben erneut im August auf der Tagesordnung. Zudem soll über ein Bürgerantrag zum Klimanotstand vom 10.06.2019, der in der ersten Sitzung im Februar vertagt werden musste, sowie ein Antrag der WLH zur „Einberufung "Runder Tisch Klimaschutz" - konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz im Rahmen des Wahlkampfes“ vom 20.06.2020 beraten werden.

Die Sitzungen des „Runden Tisches Klimaschutz“ sind öffentlich. „Bereits bei der ersten Sitzung waren zahlreiche Bürgerinnen und Bürger anwesend, was zeigt, wie groß das Interesse an der Arbeit des „Runden Tisches Klimaschutz“ ist. Auch zur zweiten Sitzung sind Bürgerinnen und Bürgern natürlich wieder herzlich eingeladen“, so Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke.

Da aufgrund der Corona-Vorgaben jedoch nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl zugelassen werden kann, müssen Bürgerinnen und Bürger sich für den Termin bis zum 14.08.2020 per E-Mail paulina.betthaus@stadt-haan.de oder per Telefon unter 02129 911 241 anmelden.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass aufgrund der Corona-Vorschriften nur begrenzt Personen an der Sitzung teilnehmen dürfen.

Sollten Interessierte abgewiesen werden müssen, können im Nachgang zur Sitzung alle Unterlagen im Ratsinformationssystem (https://www2.haan.de/bi/si0057.php?__ksinr=2424) eingesehen werden.

 

Hintergrundinformation:

Der „Runde Tisch Klimaschutz“ soll halbjährlich tagen und über die Fortschritte und Schwierigkeiten bei der Reduktion der Emissionen diskutieren und dazu konkrete Maßnahmen erarbeiten.

Laut Beschluss des Rates am 02.07.2019 setzt sich der „Runde Tisch Klimaschutz“ aus Vertretern der Haaner Verwaltung, der Politik, Naturschutzverbänden (AGNU Haan e.V. und die Ortsgruppe ADFC Haan), Fridays for Future Haan sowie der Kreisbauernschaft zusammen.

Alle Ratsbeschlüsse zum Runden Tisch Klimaschutz sowie die Sitzungen dieses Gremiums sind im städtischen Ratsinformationssystem zu finden:

Sitzung am 02.07.2019: https://www2.haan.de/bi/to0050.php?__ktonr=14016

Sitzung am 10.12.2019: https://www2.haan.de/bi/vo0050.php?__kvonr=3116&voselect=2231

1. Sitzung „Runder Tisch Klimaschutz“: https://www2.haan.de/bi/si0057.php?__ksinr=2383

2. Sitzung „Runder Tisch Klimaschutz“: https://www2.haan.de/bi/si0057.php?__ksinr=2424

Pressemitteilung