Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.




Förderbescheid für den Breitbandausbau 19.11.2019 


Der Stadtverwaltung ging vom Bund der vorläufige Förderbescheid für den Breitbandausbau in Haan zu.
Damit erhält die Stadt Haan gut 2,2 Mio Euro Fördermittel vom Bund - die Hälfte der geschätzten Kosten. Die andere Hälfte wird vom Land NRW kofinanziert. Den Förderbescheid des Landes NRW erwarten wir in Kürze.

Mit den Fördermitteln in Höhe von insgesamt knapp 4,5 Mio. Euro ist es möglich, 427 unterversorgte Privathaushalte, sämtliche Schulen, unser Krankenhaus und 358 unterversorgte Gewerbebetriebe mit Breitband zu versorgen.

Die EU weite Vergabe, ein Telekommunikationsunternehmen zu finden, welches Glasfaseranschlüsse legt, läuft derzeit. Die Stadtverwaltung hofft, noch in diesem Jahr den Zuschlag erteilen zu können.

Pressemitteilung