Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hahn1
Hahn2 erweiterte Auswahl


 
 
 













Es wurden 30 Termine gefunden

25.01.2019 | 15:30 Uhr 
Lese-Bastel-Stunde in der Stadtteilbücherei Gruiten "Willibarts Wald"

[» Details]
25.01.2019 | 20:00 Uhr 
Andrea Volk - Feierabend! Büro und Bekloppte
In der Politik wie im Büro: Die Bekloppten sind in der Überzahl. Aber was kann man tun gegen den Flächennutzungsplan am Kühlschrank? Kann man Meetings einfach aussitzen? Urkomisch und bitterernst: Andrea Volk mit Tipps zum Überleben

[» Details]
27.01.2019 | 16:30 Uhr 
Orgelkonzert (Benefiz)
BENEFIZKONZERT Tamara Buslova (Orgel und Schlaginstrumente), Benjamin Nachbar (Viola und Violine) und Günther Wiesemann (Orgel und Schlaginstru-mente) TRIO CONTEMPORANEO Werke von J.S. Bach (1685-1750), Johann Christian Bach (1735-1782), Guiseppe Tartini (1692-1770), Niccolo Paganini (1782-1840) und Günther Wiesemann (geb. 1956) Tamara Buslova machte ihre Ausbildung als Klassik-Pianistin und Organistin an der Musikhochschule in Chisinan (Moldawien). Sie erhielt etliche Auszeichnungen in Moldawien für ihr Solospiel und ihre Tätigkeit als Klavierbegleiterin. Benjamin Nachbar, geb. in Czernowitz, studierte Viola und Violine in Gent und Maastricht. Er war Mitglied be-deutender Kammerorchester, übt intensive Streich-quartetttätigkeit aus und hat häufig kammermusikalische solistische Engagements. Günther Wiesemann, geb. in Hattingen/NRW, ist tätig als Komponist, Pianist, Organist und Perkussionist. Er erhielt etliche Kompositionspreise, viele seiner Werke sind beim Schott-Verlag ediert. Als Gründer etlicher eigener Ensembles übt er eine rege Konzerttätigkeit aus

[» Details]
30.01.2019 bis 06.06.2019 | 18:15 Uhr 
Erste-Hilfe am Kind-Kurs beim Deutschen Roten Kreuz
Dieses Lehrgangsangebot behandelt die typischen Notfälle im Säuglings- und Kindesalter. Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden. Für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, ist die „Erste Hilfe am Kind“ eine unschätzbare Möglichkeit, die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren. Zusätzlich erfahren Sie auch Wissenswertes über Krankheiten im Kindesalter. Aus dem Inhalt: - Verletzungen/Wunden - Verbrennungen - Knochenbrüche - Kontrolle der Vitalfunktionen - Stabile Seitenlage - Beatmung - Herz-Lungen-Wiederbelebung - Vergiftungen - Erkrankungen im Kindesalter - Verhütung von Unfällen Eine Anmeldung ist erforderlich! Dieser Lehrgang entspricht den neuen Vorgaben der Berufsgenossenschaften. Daher ist dieser Kurs insbesondere auch für Erzieher und Tagesmütter geeignet. Für Teilnehmer, die diesen Lehrgang als Betriebshelfer besuchen übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft die Lehrgangskosten. Bitte besorgen Sie sich je nach zuständiger Berufsgenossenschaft vorab bei dieser Gutscheine bzw. Kostenübernahmeerklärungen. Teil 1 am 30.01.2019 von 18.15 - 22.00 Uhr; Teil 2 am 06.02.2019 von 18.15 - 22.00 Uhr

[» Details]
01.02.2019 | 20:00 Uhr 
Internationale Kammermusik "The Hague String Trio"
"Weltberühmtes und Verbotenes" Spotlight on für die dunkelsten Zeiten verbotenen Künstler Weinberg-Klein und Tanec. Mit Werken von: L.v.Beethoven - F. Schubert - M. Weinberg - G. Klein - Hans Krasa Tanec.

[» Details]
05.02.2019 | 19:30 Uhr 
Haaner Radlertreff
Berichte und Diskussionen rund um's Radfahren in und um Haan: Radverkehr, Touren, Technik.

[» Details]
10.02.2019 | 16:00 Uhr 
Niederrheintheater "Schneewittchen"
Ein Märchen über Neid und Hochmut nach den Gebrüdern Grimm. Immer belebt, dieses Mal in der Version des Niederrheintheaters.

[» Details]
10.02.2019 | 16:30 Uhr 
Orgelkonzert (Benefiz)
BENEFIZKONZERT Jörg Richter (Alt-/Tenorposaune), Dirk Lehmann (Tenorposaune), Hans-Martin Schlegel Tenorposaune), Wolfram Kuhnt (Bassposaune) und Denny Wilke (Orgel) POSAUNENQUARTETT OPUS 4 mit Posaunisten des Gewandhausorchesters Leipzig DENNY WILKE (Orgel) Werke aus fünf Epochen von G. Gabrieli, J.G. Walther, J.S. Bach, A. Bruckner, L. Vierne, G. Gershwin u.a. Jörg Richter, geb. 1960 in Magdeburg, studierte nach musi-kalischer Ausbildung im Fach Trompete und Posaune an der Hochschule für Musik in Leipzig. Seit 1984 ist er Soloposau-nist am Gewandhaus zu Leipzig. 1994 gründete er das Posau-nenquartett OPUS 4. Dirk Lehmann, geb.1966 in Crimmitschau, studierte an den Musikhochschulen Rostock und Berlin. Seit 1987 ist er Tenorposaunist am Gewandhaus Leipzig. Er ist Mitbegründer von OPUS 4. Hans-Martin Schlegel, geb. 1969 in Rodewisch (Vogtland), studierte in Leipzig und Sao Paulo (Brasilien). Er war leitender Posaunenwart in Sachsen und beschäftigt sich als frei-schaffender Posaunist mit Blasinstrumenten des 19. Jahrhun-derts. Seit 2014 ist er Mitglied bei OPUS 4. Wolfram Kuhnt, geb. 1975 in Leipzig, studierte an der Musikhochschule Leipzig. Er ist seit 1986 Bassposaunist in der Staatskapelle Halle und seit 2013 Mitglied von OPUS 4. Denny Wilke studierte in den Meisterklassen von Michael Schönheit (Musikhochschule Nürnberg), von Ben van Oosten (Rotterdam), Olivier Latry (Paris) und Hans-Jürgen Kaiser (Fulda). Seit 2009 ist er Stadtorganist der Marienkirche zu Mühlhausen.

[» Details]
14.02.2019 | 15:00 Uhr 
Blutspende beim Roten Kreuz
Geburten, Operationen, Behandlung von Krebspatienten – ohne Blutspenden geht es nicht. Der DRK-Blutspendedienst West benötigt täglich zwischen 4.000 und 4.500 Blutspenden zur Versorgung von Krankenhäusern und Arztpraxen. Von daher gilt: WIR GEHEN BLUT SPENDEN – HEUTE! Nutzen Sie die gebührenfreie Rufnummer 0800/1194911 des DRK-Blutspendedienstes, wenn Sie sich für die Blutspende interessieren und noch Fragen haben.

[» Details]
15.02.2019 | 15:00 Uhr 
Blutspende beim Roten Kreuz
Geburten, Operationen, Behandlung von Krebspatienten – ohne Blutspenden geht es nicht. Der DRK-Blutspendedienst West benötigt täglich zwischen 4.000 und 4.500 Blutspenden zur Versorgung von Krankenhäusern und Arztpraxen. Von daher gilt: WIR GEHEN BLUT SPENDEN – HEUTE! Nutzen Sie die gebührenfreie Rufnummer 0800/1194911 des DRK-Blutspendedienstes, wenn Sie sich für die Blutspende interessieren und noch Fragen haben.

[» Details]
20.02.2019 | 15:30 Uhr 
Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Haan "Teddy Knopfauge"

[» Details]
22.02.2019 | 15:30 Uhr 
Lese-Bastel-Stunde in der Stadtteilbücherei Gruiten "Mama Muh liest"

[» Details]
24.02.2019 | 16:30 Uhr 
Orgelkonzert (Benefiz)
BENEFIZKONZERT Jürgen Sonnentheil (Cuxhaven) ORGELKONZERT Werke von J.S. Bach (1685-1750), Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847), Alexandre Guilmant (1837-1911), Charles-Marie Widor (1844-1937) und Louis Vierne (1870-1937) Jürgen Sonnentheil studierte in Bayreuth, Köln und Düsseldorf. Geprägt wurde er u.a. durch Professor Vik-tor Lukas und die Teilnahme an Meisterkursen bei Ma-rie-Claire Alain, Gaston Litaize, Ton Koopmann und Guy Bovet. Der Preisträger internationaler Orgelwett-bewerbe gastiert in weiten Teilen Europas. Rundfunk-aufnahmen und CD-Produktionen vervollständigen sein Schaffen. Sonnentheil gilt weltweit als einer der wenigen Spezia-listen für das Werk des Komponisten Wilhelm Middelschulte (1863-1943). Als Dirigent setzt Sonnentheil Akzente durch die Ver-gabe von Auftragskompositionen an zeitgenössische Komponisten. Nach mehreren Stationen ist Sonnentheil in Cuxhaven sesshaft geworden, wo er als künstlerischer Leiter für die BachFestbiennale und für die Kirchenmusik an St. Petri verantwortlich ist.

[» Details]
05.03.2019 | 19:30 Uhr 
Haaner Radlertreff
Berichte und Diskussionen rund um's Radfahren in und um Haan: Radverkehr, Touren, Technik.

[» Details]
10.03.2019 | 16:30 Uhr 
Orgelkonzert (Benefiz)
BENEFIZKONZERT Duo „Flauto e basso“ - Heike Zehe (Flöte), Renate Schusky (Orgel) und Gottfried Halbach (Klarinette) MUSIKALISCHE BONBONNIÈRE Werke von W.A. Mozart (1756-1791), Jean-Xavier Lefèvre (1763-1829), Richard Wagner (1813-1883), Georges Bizet (1838-1875), Dmitri chostakowitsch (1906-1973) u.a. Heike Zehe studierte an den Musikhochschulen Essen und Köln/Wuppertal Allgemeine Musikerziehung und Instrumental-pädagogik. Im Jahr 2000 legte sie das Konzertexamen im Fach Querflöte ab. Seither unterrichtet sie und konzertiert als freibe-rufliche Flötistin in mehreren Ensembles. Renate Schusky studierte nach beruflicher Tätigkeit als Litera-turwissenschaftlerin das Hauptfach Cembalo an der Musikhoch-schule Köln/Wuppertal (1988 Künstlerische Reifeprüfung). Danach absolvierte sie die Kirchenmusik-Ausbildung und war von 1989-2016 als Kirchenmusikerin tätig an der historischen Wilhelm-Sauer-Orgel der ev.-ref. Kirche Wuppertal-Ronsdorf. Sie ist seit 1996 Künstlerische Leiterin der Orgelkonzertreihe „Ronsdorfer Orgelherbst“. Das Duo „Flauto e basso“ konzertiert seit 2002 zusammen und spielte 2007 eine CD mit Bühnenmusik von G.Fr. Händel in der ref. Kirche Gruiten ein. Gottfried Halbach studierte an der Musikhochschule Köln/Wuppertal das Hauptfach Klarinette. Er war Berufsmusiker bei Orchestern in Hof, Bremen und Hannover sowie Musiklehrer an der Folkwang-Musikschule Essen. Heute ist er Mitglied bei den Bayer Philharmonikern und der Rhein-Ruhr-Philharmonie.

[» Details]