Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In privaten Grundbüchern können Rechte zu Gunsten der Stadt Haan eingetragen sein. Hierbei handelt es sich vorwiegend um Rechte für Kanalleitungen, Wegerechte, Vorkaufsrechte und Rückauflassungsvormerkungen.

Oftmals verbleiben Kanal- und Wegerechte durch Grundstücksteilungen auf Grundstücken bestehen, obwohl sie gegenstandslos geworden sind.
Hierfür kann schriftlich eine Löschungsbewiligung beantragt werden. Die Gebühr für die Erteilung beträgt 25,00 €.

Ist ein Grundstücksverkauf beabsichtigt, wendet sich der beauftragte Notar in der Regel an die Stadt, um noch eingetragene Vorkaufsrechts oder Rückauflassungsvormerkungen zu löschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: Duske