Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Stadt verpachtet Flächen, die als Garten-, Weide- und Ackerland genutzt werden können.

Die Ackerflächen sind in der Regel an die örtlichen Landwirte verpachtet.

Es stehen auch 7 Kleingärten zur Verfügung, die z.Zt. alle verpachtet sind. Wir führen eine Bewerberliste für diese Gartenflächen, in die sich Interessierte eintragen lassen können. Sobald ein Pachtverhältnis aufgelöst wird, kann die Parzelle den Interessenten zur Pacht angeboten werden.

Auch städtsiche Flächen, die an Privatgrundstücke angrenzen, können von den jeweiligen Eigentümern angepachtet werden, wenn diese nicht für öffentliche Zwecke zur Verfügung stehen müssen. Eine entsprechende Anfrage werden wir kurzfristig mit den betroffenen Abteilungen im Hause kären.

In bestimmten Fällen gestattet die Stadt auch die Nutzung städtischer Flächen für einen begrenzten Zeitraum. Hierzu zählen die Lagerung von Baumaterialien oder die Pflege einer an das Privatgrudstück angrenzenden Grünfläche. Je nach Art der Nutung ist hierfür ein Entgeld zu zahlen.