Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anlass und Ziele der Planung

Warum wird der Bebauungsplan aufgestellt und was ist Zielsetzung der Planung?

Das Grundstück Bachstraße „ehemalige Waldschule“ mit dem aufgegebenen Schulgebäude soll zukünftig neu genutzt werden. Vorgesehen ist die Errichtung einer bis zu 5-gruppigen Kindertageseinrichtung (KITA) und eines kleinen Wohngebiets auf den übrigen verbleibenden Flächen. Die bisher zwischengenutzten Gebäudeteile (Kita und Flüchtlingsunterkünfte) sowie die Turnhalle sollen dazu abgebrochen werden.

Zur Entwicklung eines Wohngebiets auf den beschriebenen Flächen ist die Durchführung eines förmlichen Bauleitplanverfahrens (Bebauungsplan mit Änderung des Flächennutzungsplans) erforderlich, da die Grundzüge der Planung berührt sind (Umwandlung von ca. 1,3 ha Fläche für den Gemeinbedarf in Wohnbaufläche). Das Verfahren zur Flächennutzungsplanänderung wird daher im Parallelverfahren gem. § 8 (3) Satz 1 BauGB zum Bebauungsplanaufstellungsverfahren durchgeführt.

Beteiligung an der Planung und Verfahrensstand

Aufstellungsbeschluss, § 2 (1) BauGB

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr des Rates der Stadt Haan hat am 25.08.2015 die Aufstellungsbeschlüsse für die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 183 „Bachstraße“ und für die 35. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich „Bachstraße“ gefasst.

Beteiligung der Öffentlichkeit, § 3 (1) BauGB

In der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr am 25.08.2015 wurde zudem beschlossen, für die interessierte Öffentlichkeit eine Diskussionsveranstaltung durchzuführen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Planungsabsichten und die erarbeiteten Vorentwurfspläne vorgestellt sowie Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Die Veranstaltung fand am Mittwoch, den 09.11.2016 um 18.00 Uhr in der Aula des Schulzentrums Walder Straße statt.

Ergänzend konnten die Planunterlagen auch in der Zeit vom 07.11.2016 bis zum 25.11.2016 im Amt für Stadtplanung und Bauaufsicht eingesehen werden.

 

Frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange, § 4 (1) BauGB

Auf der Grundlage der bisher vorgelegten Planungsunterlagen (s. unten) wurden die Träger öffentlicher Belange unterrichtet und Ihnen die Möglichkeit zur Stellungnahme gegeben.

 

Planungsunterlagen zum Download

Folgende Planunterlagen stehen derzeit zum Download bereit:

Geltungsbereich zum Bebauungsplan Nr. 183 [pdf: 1,37 MB]

Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 183 [pdf: 338 KB]

Rechtskräftiger Bebauungsplan Nr. 31 für den Bereich der alten Waldschule [pdf: 9,33 MB]

Erforderliche Anpassung des Flächennutzungsplanes (35. Änderung des FNP) im Bereich »Bachstraße« mit Stand vom 07.06.2016 [pdf: 867 KB]

Begründungsentwurf zur 35. Änderung des FNP mit Stand vom 15.03.2016 [pdf: 152 KB]

Begründungsentwurf zum BP 183 mit Stand vom 15.03.2016 incl. städtebaulicher Entwurfsvarianten [pdf: 1,43 MB]

Präsentation zur Frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung vom 09.11.2016 [pdf: 3,61 MB]


Sofern Rückfragen zur Planung bestehen, können Sie das Amt für Stadtplanung und Bauaufsicht unter der Rufnummer 02129 / 911-322 telefonisch oder per Email unter planungsamt@stadt-haan.de erreichen.