Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadtradeln_laengs_RGB_300dpi

STADTRADELN 2020 in Haan - Aktuelle Informationen 

Meldung vom 19.05.2020:

Nach den aktuellen Entwicklungen ist der neue Kampagnenzeitraum für Anfang September geplant.

Anmeldungen sind derzeit noch nicht möglich. Sobald es neue Entscheidungen zum konkreten Veranstaltungszeitraum für den Kreis Mettmann gibt, wird die Stadtverwaltung über die Medien informieren.

Pressemitteilung


Meldung vom 05.05.2020:

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Stadtradeln 2020!

Der Start für den Kreis Mettmann war ursprünglich für den 10.05.2020 geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich der Kreis und die kreisangehörigen Städte aber bereits frühzeitig auf eine Verschiebung verständigt.
 
Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Wir sind mit den Organisatoren der anderen Städte im Austausch und warten derzeit ab, wie Bund und Land im Rahmen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) über die derzeitigen Kontaktbeschränkungen weiter entscheiden.
 
Das Bündnis für Klimaschutz informiert auf seiner Website www.stadtradeln.de über die aktuelle Situation und hat bereits den Veranstaltungszeitraum bis Ende Oktober verlängert, so dass wir hier mehr Planungsspielraum haben.

Sobald es neue Entscheidungen zum Veranstaltungszeitraum für den Kreis Mettmann gibt, werden wir Sie auf dieser Website und in den Medien informieren.

Bis dahin bleiben Sie gesund! 

Alle Informationen zum STADTRADELN

Was ist STADTRADELN?

Das "STADTRADELN" ist eine bundesweite Klimaschutz-Kampagne und das größte kommunale Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Seit 2008 treten deutschlandweit Kommunalpolitiker/-innen und Bürger/-innen bei der Kampagne "STADTRADELN" des Klima-Bündnisses für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Es ist als Wettbewerb konzipiert, um für das Thema Radfahren zu begeistern. Der Spaß steht dabei im Vordergrund. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunalparlamente und Kommunen sowie die fleißigsten Teams und Radlerinnen/ Radler einer Stadt. Die Aktion findet jährlich vom 1. Mai – 30. September statt. Die Städte entscheiden selbst, in welchen Zeitraum sie ihre 21 Tage legen. 

Wer kann teilnehmen?

Jeder, der in Haan wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht, kann mitmachen. Schulklassen, Vereine, Unternehmen, Organisationen, Familien oder Freundeskreise können ein eigenes Team bilden. Voraussetzung ist nur, dass das Team aus mindestens 2 Personen besteht. Solofahrer können sich einem offenen Team anschließen. Alle sind eingeladen drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für die Gartenstadt zu sammeln. Übrigens: Auch E-Bikes und Pedelecs zählen dazu! Die Spinning-Maschine im Fitnesscenter allerdings nicht. 

Wie kann man sich anmelden?

Jeder kann sich unter www.stadtradeln.de/haan registrieren. Man kann sich einem bereits bestehenden Team anschließen, oder ein eigenes Team gründen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

Wie werden die gefahrenen Kilometer erfasst?

Jeder Kilometer, der innerhalb der 21 Tage erradelt wird, wird gezählt. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet nicht an der Stadt- oder Landesgrenze, d. h. auch die Radtour am Urlaubsort zählt mit! Die geradelten Kilometer können z. B. mit einem Fahrradcomputer, der kostenlosen "Stadtradeln"-App oder einem Routenplaner ermittelt oder geschätzt werden und sollten zeitnah (spätestens bis eine Woche nach Ende der "Stadtradeln"-Aktion) in den Online-Radelkalender eingegeben werden. 


Allgemeine Informationen unter www.stadtradeln.de