Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Coronavirus

Allgemeinverfügungen der Stadt Haan

  • Allgemeinverfügung vom 23.03.2020 der Stadt Haan zur Aufhebung der Allgemeinverfügungen vom 16. - 18., 20. und 22.03.2020. Veröffentlicht in den Amtsblättern Nr. 4 bis 8. 
    • Zur Erläuterung: Am 22.03.2020 hat das Land NRW eine neue Rechtsverordnung erlassen, die seit heute, 23.03.2020, in Kraft ist. So sind u. a. Versammlungen von mehr als zwei Personen grundsätzlich verboten. Ausgenommen davon bleiben Familien und Personen, die in einer häuslichen Gemeinschaft leben.


  • Allgemeinverfügung vom 20.03.2020 der Stadt Haan zur Sicherstellung der medizinischen und pflegerischen Versorgung im Rahmen der Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten. Veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 8.


  • Klarstellung zur Allgemeinverfügung vom 20.03.2020: Das Angebot oder die Annahme von Hausbesuchen stellt einen Verstoß gegen die Allgemeinverfügung dar.

    Nach Ziff. 2 der Allgemeinverfügung vom 20.03.2020 ist u.a. das Anbieten und die Annahme von Dienstleistungen, die mit einem körperlichen Kontakt wie bei Friseuren, Piercing- und Tattoo-Studios, Maniküre- und Kosmetikläden, Fingernagelsalons und - sofern es nicht um eine physiotherapeutische Krankenbehandlung geht - von Massagestudios, verboten. Eine Missachtung könnte eine mit drastischen Bußgeldern belegte Ordnungswidrigkeit oder gar Straftat darstellen.

  • Allgemeinverfügung vom 18.03.2020 der Stadt Haan zu Betretungsverboten von Tages- und  Nachtpflegeeinrichtungen im Sinne des Elften Buches Sozialgesetzbuch, von tagesstrukturierenden Einrichtungen der Eingliederungshilfe (Werkstätten, Tagesstätten oder sonstige vergleichbare Angebote), für Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation sowie von interdisziplinären oder heilpädagogischen Frühförderstellen, heilpädagogischen Praxen und Autismuszentren zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-VoV-2. Veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 6.

  • Allgemeinverfügung vom 16.03.2020 der Stadt Haan zu Besuchseinschränkungen für vollstationäre Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe, in den besonders schutzbedürftige Personen leben sowie für anbieterverantwortete Wohngemeinschaften. Veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 4.