Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie alle weiteren Meldungen der Stadtverwaltung Haan, die nicht das Thema "Coronavirus" betreffen: 

Bild von congerdesign auf Pixabay

Reparaturarbeiten auf den Haaner Spielplätzen

Übersicht Reparaturarbeiten Haaner Spielplätzen (Stand 10.03.2020)

Bitte beachten Sie: Derzeit sind alle Spiel- und Bolzplätze gesperrt. Bitte informieren Sie sich über die Updates zum Coronavirus


Informationen zum Projekt: Neubau Kita Erikaweg

Im Januar 2019 wurde der Vertrag für die Errichtung der viergruppigen Kindertageseinrichtung am Erikaweg unterzeichnet. Das ehrgeizige Ziel die Kita mit Beginn des Kindergartenjahres 2020/2021 in Betrieb nehmen zu können, verzögert sich um 3-4 Monate. Aktuell geht das Gebäudemanagement von der Inbetriebnahme der Einrichtung im Dezember aus.


Informationen des Amtes für Schule und Sport

Unter folgendem Link finden Sie Informationen zur Einschulung bzw. dem Verfahren zur Anmeldung für die Eltern aller 4-jährigen in Haan: Weitere Informationen 


Schalltechnische Untersuchung der Hauptverkehrsstraßen in Haan

Die Stadt Haan hat im Rahmen einer Anspruchsuntersuchung bezüglich Lärmsanierungsmaßnahmen das Büro Peutz Consult aus Düsseldorf beauftragt, an ausgewählten Hauptverkehrsstraßen des Stadtgebiets Haan schalltechnische Untersuchungen des Verkehrslärms durchzuführen. Weiter


Das Jugendamt der Stadt Haan informiert

Hier finden Sie alle Informationen zum KiTa-Anmeldeverfahren auf einem Blick:

KiTa-Anmeldeverfahren 


Projekt: Haaner Netz der Menschenrechte 

Knüpfen wir gemeinsam ein Haaner Netz der Menschrechte, das Kinder, Jugendliche und Erwachsene aktiv einbezieht und im gesamten Stadtgebiet über das Thema Menschenrechte informiert. 

Präsentation zur Informationsveranstaltung am 13.11.2019


Hier geht es zu weiteren Meldungen