Sprungziele
Inhalt

Bürgerbeteiligung in Zeiten von Corona

Während der pandemischen Lage gestaltet es sich schwierig, mit Ihnen in den Austausch zu treten, denn Vor-Ort-Veranstaltungen sind leider aktuell nicht möglich. Doch auch in Zeiten der Pandemie suchen wir den Kontakt zu Ihnen als Haaner Bürger*innen.

Damit es im Klimaschutz voran geht, finden die Sitzungen des Runden Tisches Klimaschutz seit Beginn des Jahres digital statt. Auch die Arbeitsgruppen kommen online zusammen und sammeln über digitale Pinnwände papierfrei gemeinsame Ideen für das integrierte Klimaschutzkonzept. Die Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzmanagement in Haan fand ebenfalls online statt. Auch Bürgerinnen und Bürger ohne die Möglichkeit der digitalen Teilnahme konnten sich für eine parallele Vor-Ort-Ausstrahlung im Schulzentrum Walder Straße anmelden, um sich die Live-Übertragung anzuschauen und sich über bereitgestellte Mikrofone aktiv zu beteiligen. Dieses Angebot werden wir für zukünftige digitale Veranstaltungsformate fortführen. Über die genannten Veranstaltungen hinaus wird es demnächst außerdem eine Bürgerbefragung zum Thema Klimaschutz geben, bei der Sie – online oder in Papierform – Ihre Gedanken und Wünsche zum integrierten Klimaschutzkonzept einbringen können.

Über Pressemitteilungen und Online-Veranstaltungen bringt unsere Klimaschutzmanagerin Frau Müller Bürger*innen nahe, warum Schritte für den Klimaschutz so wichtig sind und wie der "Fahrplan" für die nächsten zwei Jahre ausschaut. Über erste Aktionen wie die Klimawette, die Kindermeilen-Kampagne und die Teilnahme an ALTBAUNEU haben alle die Möglichkeit, auch jetzt schon für den Klimaschutz aktiv zu werden. Bei Fragen zu den Aktionen oder Ideen für die Klimaschutzarbeit in Haan freut sich Frau Müller über Nachrichten an janine.mueller@stadt-haan.de oder die aktive Teilnahme am Runden Tisch Klimaschutz und seinen Arbeitsgruppen.

Videokonferenz © Pixabay