Gefundene Denkmalobjekte : 140

Denkmal-Eintrag A0057 : Klutenberg
Bild: A0057_1 Pastor-Vömel-Str. 27

Der "Klutenberg" wird urkundlich 1448 erwähnt, 18./19. Jh.; Kern 17. Jh.; kleines Wohnhaus, früher landwirtschaftliches Anwesen, in Fachwerk, das Erdgeschoss ist mit Backstein verkleidet. Eine Restaurierung und Sanierung erfolgte in 1988. Es ist ein ......mehr


Denkmal-Eintrag A0058 : Alte Brücke,neue Brücke
Bild: A0058_1 Pastor-Vömel-Str. 32, 34

"Alte Brücke" und "Neue Brücke"; Kern wahrscheinlich vor 1675, An- und Umbauten im 18. Jahrhundert. Es sind 2 im Winkel aneinander angebaute Fachwerkhäuser mit massivem Sockel; die "Alte Brücke" mit gebogenen Kopfstreben, die "Neue Brücke" ......mehr


Denkmal-Eintrag A0059 : Doren
Bild: A0059_1 Pastor-Vömel-Str. 37

Der Kern des Gebäudes datiert um ca. 1670 mit einem südlichen Anbau aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. 2-geschossiges Fachwerkhaus auf hohem Bruchsteinsockel, der rechte Giebel ist mit Holz bekleidet; eine Tür ......mehr


Denkmal-Eintrag A0060 : Schaafenkotten
Bild: A0060_1 Schaafenkotten 1

Das Gebäude wird urkundlich 1592 erwähnt und seit 1742 Schaafenkotten genannt. Der Kotten gehörte seit dieser Zeit zum Hof zum Diek. Es ist ein 2-geschossiges Fachwerkhaus mit geschlämmter Backsteinausfachung. Der Obergraben und ......mehr


Denkmal-Eintrag A0061 : kath. Pfarrkirche
Bild: A0061_1 Pastor-Vömel-Str. kath.Kirche

Die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus wurde 1877-1879 von Arch. G. A. Fischer als Bruchstein-Hallenkirche mit vorgesetztem Westturm und halbrunder Apsis in neuromanischen Formen erbaut. Die Kirche enthält alte Teile aus der Vorgängerkirche wie z. B. die ......mehr


Denkmal-Eintrag A0049
Bild: A0049_1 Kaiserstr. 20

Wohn- und Geschäftshaus, verputzt, mit Stuckarbeiten im Historismus, vor einem Hofdurchgang ein kunstvolles schmiedeeisernes Tor, zweieinhalbgeschossiges Haus, im Hinterhof eine alte Schmiede-Schlosserei in Ziegelbauweise und großen Bogenfenstern. Alle Objekte wurden um 1900 erstellt.
1980 restauriert und ......mehr


Denkmal-Eintrag A0054
Bild: A0054_1 Kaiserstr. 55

Erbaut 1767. Restauriert 1985. Lastkranbalken am Dachhaus, 2-geschossiges Schieferhaus mit Küppelwalmdach und reich ausgestaltetem mittigen Dachhaus mit geschnitzten seitlichen Flankenbohlen. Als Geschäftshaus und für einen Freiberufler genutzt....mehr


Denkmal-Eintrag A0045
Bild: A0045_1 Kaiserstr. 19

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts war hier die Haaner Bierbrauerei untergebracht. Ab 1866 befindet sich in dem Gebäude die zweite Haaner Apotheke.
Es handelt sich um ein langgestrecktes, mit Schiefer bekleidetes 2-geschossiges Fachwerkhaus.
Durch ......mehr


Denkmal-Eintrag A0046
Bild: A0046_1 Kaiserstr. 25

Eingang der 1920-er Jahre in eigentümlicher Weise gestaltet....mehr


Denkmal-Eintrag A0047 : ev. Kirche
Bild: A0047_1 Kaiserstr. 44

Ev. Pfarrkirche, Grundstein von 1863, Einweihung 1864. Es ist eine neuromanische Backsteinhallenkirche mit vorgesetztem Westturm. Der Weihestein der Vorgängerkirche aus 935 wurde hinter dem Altar eingemauert. Bei dem Weihestein handelt es sich um einen ......mehr


Denkmal-Eintrag A0042
Bild: A0042_1 Höfgen 1

Das 2-geschossige Fachwerkhaus wurde um 1800 errichtet. Die Hofschaft selbst wird urkundlich um 1410 genannt.
Bei einer Giebelspitze ist die Ausfachung durch Glas ersetzt. 1978-1980 restauriert....mehr


Denkmal-Eintrag A0043
Bild: A0043_1 Hülsberg 11

Urkundlich wird das heute als Wohnhaus genutzte Gebäude um 1410 erwähnt.
Von 1778 bis 1790 zweite Haaner Heckschule, das heißt, eine Schule, die von einer Bürgerinitiative gegründet wurde. Steininschrift mit der Jahreszahl ......mehr


Denkmal-Eintrag A0044 : Auf der Hege
Bild: A0044_1 Kaiserstr. 6

Das jetzt als evangelisches Pfarrhaus genutzte Gebäude "Auf der Hege" datiert aus 1792.
Es ist ein 2-geschossiges Schieferhaus; das OG in 6 Achsen; im EG aufwendige Tür mit seitlichen Fenstern und geschnitztem Oberlicht; rückwärtig befindet sich ......mehr


Denkmal-Eintrag A0038
Bild: A0038_1 Elberfelder Str. 60

Dieses repräsentative, großzügig angelegte Schieferhaus aus den Gründerjahren der Haaner Textilindustrie wurde vermutlich vor 1900 erbaut. Das Gebäude ist 2-geschossig mit großen Raumhöhen und in dieser Art ohne weitere Beispiele in Haan und ......mehr


Denkmal-Eintrag A0040
Bild: A0040_1 Flurstraße 172

Das 2-geschossige massive Backsteingebäude wurde 1886 als Schule errichtet. Die Öffnungen sind mit Segmentbögen ausgestattet.
Das zu Wohnzwecken umgenutzte Gebäude wurde ab 1987 in Teilabschnitten umgebaut und restauriert....mehr