Gefundene Denkmalobjekte : 140

Denkmal-Eintrag A0022 : Hof hinter der Kirche
Bild: A0022_1 Alter Kirchplatz 15

Teil des als "Hof hinter der Kirche" in Urkunden ab 1480 erwähnten Gebäudes. 1686 inschriftlich datiert; stattliches 2geschossiges Fachwerk-Giebelhaus, OG auf Knaggen vorkragend; Giebel mit Holz bekleidet.
Teilrestauriert....mehr


Denkmal-Eintrag A0023 : Hof Bachtenkirchen
Bild: A0023_1 Alter Kirchplatz 19

Als "Hof Bachtenkirchen" in Urkunden ab 1584, außerdem seit 1724 als "Hof Am Nußbaum" erwähnt. 17./19. Jh.; 2geschossiges Giebelhaus in Fachwerk, verschiefert, im 20. Jh. z.T. verändert. Als Baudenkmal ist nur das Wohnhaus eingetragen. ......mehr


Denkmal-Eintrag A0019
Bild: A0019_1 Walder Str. 17 - 19

Dieses Fachwerk-Winkelgehöft datiert aus dem 17.- 18. Jahrhundert. Nach dem fast vollständigen Verfall wurde das Gebäude 1978 rekonstruiert und mit der Fassade als äußerem Erscheinungsbild in die Denkmalliste eingetragen....mehr


Denkmal-Eintrag A0018
Bild: A0018_1 Pastor-Vömel-Str. 16, 18

Dieses restaurierte 1-geschossige verschieferte Doppelhaus aus dem frühen 18 Jahrhundert ist städtebaulich wichtig, da es in Gruiten-Dorf den Eingang der Ortslage vom Osten her bildet....mehr


Denkmal-Eintrag A0017
Bild: A0017_1 Kaiserstr. 5

Um 1800 erbaut; 2-geschossiges Schieferhaus in 4 Achsen, 1982/83 weitgehend restauriert und als Gaststätten- und Bürogebäude umgenutzt.....mehr


Denkmal-Eintrag A0014 : kleine Horst
Bild: A0014_1 Horst 3a

Dieses 2-geschossige Fachwerkhaus stammt aus dem 17. / 18. Jahrhundert (im Fachwerk mit Andreaskreuzen).
Urkundlich wird das heute als Wohnhaus genutzte Gebäude als "kleine Horst" um 1410 erwähnt.
(In Urkunden wurde ab 1440 "Up der Horst" ......mehr


Denkmal-Eintrag A0015 : kleine Horst
Bild: A0015_1 Horst 3

Das 2-geschossige Fachwerkhaus mit sog. Andreaskreuzen wurde im 17. / 18. Jahrhundert errichtet und ist Teil der Horster Höfe, die u. a. urkundlich 1731 genannt wurden. Die Hofschaft selbst wird in Urkunden um 1410 erwähnt.. ......mehr


Denkmal-Eintrag A0016 : Rathaus
Bild: A0016_1 Kaiserstr. 85

Das Haaner Rathaus datiert von 1903 mit einem Anbau um 1920 (Fa. Pohler und Reihn).
Das 2-geschossiges Gebäude ist im Stil des Historismus errichtet: mit Türmchen, großem Maßwerkfenster und geschmücktem Treppengiebel, verputzt mit Struckornamenten, ......mehr


Denkmal-Eintrag A0028 : Schwanen
Bild: A0028_1 Am Quall 1, 3

Teil des "Schwanen"; 17./18. Jahrhundert, ein Teilgebäude datiert aus 1832; heute mehrflügeliger Komplex aus 2geschossigen Fachwerkhäusern....mehr


Denkmal-Eintrag A0006
Bild: A0006_1 Mahnertmühle 5

Das Haus Mahnert Mühle 5 ist ein 2-geschossiges Fachwerkhaus. Die restaurierte Fachwerk-Giebelseite dürfte ursprünglich noch aus dem 17. Jahrhundert stammen. Seitlich befinden sich jüngere Anbauten aus dem 20. Jahrhundert. In das heute als ......mehr


Denkmal-Eintrag A0008
Bild: A0008_1 Kaiserstr. 40

Das 2-geschossige Schieferhaus in 5 Achsen wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet.
Derzeit dient das Gebäude gemeindlichen Zwecken der evangelischen Kirchengemeinde Haan....mehr


Denkmal-Eintrag A0011 : Steinmühle
Bild: A0011_1 Heinhauser Weg 21

Es handelt sich um einen Teil der sogenannten Steinmühle, die nach 1845 errichtet und als Schmiede genutzt wurde. Der eingeschossige Bau besteht aus Bruchsteinquadern mit Rundbogenfenstern.
Heute dient das Gebäude Wohnzwecken....mehr


Denkmal-Eintrag A0007 : Haus Offers
Bild: A0007_1 Heinhauser Weg 18

Das Haus "Offers" aus dem 18. Jahrhundert ist der durch Brand stark reduzierte Rest eines 1-geschossigen Bruchsteinhauses mit Fachwerkgiebel.
Der Wiederaufbau und die Restaurierung erfolgte in 1982 zu freiberuflichen und Wohnzwecken....mehr


Denkmal-Eintrag A0009
Bild: A0009_1 Düsseler Mühle 7, 8

Das Haus stammt aus dem 18. Jahrhundert.
Es handelt sich um ein 2-geschossiges giebelbeständiges stattliches Fachwerkhaus auf hohem Bruchsteinsockel.
Sanierung und wiederholte Teilrestaurierungen wurden durchgeführt....mehr


Denkmal-Eintrag A0010
Bild: A0010_1 Pastor-Vömel-Str. 51

Das evangelisch-reformierte Pfarrhaus datiert inschriftlich von 1764. Es ist ein stattliches 2-geschossiges Fachwerkhaus in Stockwerksbauweise mit leicht vorkragendem Obergeschoss und Krüppelwalmdach und gleichzeitig eines der schönsten Fachwerkhäuser im niederbergischen Raum....mehr