Gefundene Denkmalobjekte : 140

Denkmal-Eintrag A0041 : Drecklook
Bild: A0041_1 Flurstraße 201

Das 1-geschossige Fachwerkschieferhaus mit im rechten Winkel angesetzten Fachwerkstallungen wurde urkundlich erstmals am 2.3.1563 erwähnt. Das ehemals als "Drecklook" bezeichnete Gebäude ist Teil der aus Kleinhöfen bestehenden Hofesgruppe Spörkelnbruch. Haus Drecklook steht in einem ......mehr


Denkmal-Eintrag A0035 : Armenhaus
Bild: A0035_1 Düsseldorfer Str. 141

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein ehemaliges Armenhaus, welches in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet wurde und ursprünglich als Obdachlosenhaus diente.
Beispiel für den Ausschluß sozialer Randgruppen aus der Gesellschaft: ......mehr


Denkmal-Eintrag A0036
Bild: A0036_1 Ehlenbeck 1

Urkundlich wird das 2-geschossige Gebäude 1448 erwähnt. Es ist ein breit gelagertes Fachwerkhaus mit rückwärtig abgeschlepptem Dach; eine Giebelseite ist z. Z. mit Teerpappe verkleidet.
Ab etwa 1600 erlangte es eine besondere Bedeutung als Wohn- ......mehr


Denkmal-Eintrag A0037
Bild: A0037_1 Elberfelder Str. 56

Arbeiterinnen-Wohnheim für eine Weberei- Manufaktur, Kapazität für 80 Weberinnen, erbaut 1899 (Jahreszahl in der Hauswand), zweieinhalbstöckig, neuromanisch bzw. Historismus, zum Teil verblendet und zum Teil verputzt....mehr


Denkmal-Eintrag A0029 : Quall
Bild: A0029_1 Am Quall 12

"Quall" urkundlich 1437 erwähnt. Fluchtturm (Steingaden) des 14./15. Jh., daran angebaut das Wohnhaus wohl aus dem 16. Jh.; der Bruchstein- Gaden mit angebautem, 2geschossigem Fachwerkhaus in Stockwerkbauweise, in 1878/79 und erneut in 2000/2002 in Abschnitten ......mehr


Denkmal-Eintrag A0030 : Kircher Schmiede
Bild: A0030_1 Am Weinberg 1

"Kircher Schmiede"; 17./18. Jh.; urkundlich um 1720 erwähnt. Kleines 1geschossiges Schieferhaus mit jüngerem Backsteinhaus auf sehr starken Grundmauern; seit 1720 als Schmiede genutzt. Jetzige Nutzung als Wohnhaus. ...mehr


Denkmal-Eintrag A0031 : Am Hackland
Bild: A0031_1 Bahnhofstr. 36

2geschossiges Schieferhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts mit Ladenausbau; Backhaus aus Bruchsteinen; an der Heidstraße befinden sich mehrere Rundbogenfenster, die vor einigen Jahren zugemauert wurden. Das straßenseitige Schieferhaus wird ab 1988 abschnittsweise ......mehr


Denkmal-Eintrag A0032 : Gemeindeamt Gruiten
Bild: A0032_1 Bahnstr. 11

In diesem Gebäude war das ehemalige Gemeindeamt Gruiten untergebracht. 1897 erbaut; 2-geschossiges Bruchsteingebäude mit 2-achsigem übergiebeltem Mittelrisalit und kleinerem Anbau; Schmuckformen in Sandstein; romanisierendes Portal; restauriert....mehr


Denkmal-Eintrag A0033 : Breidenmühle
Bild: A0033_1 Breidenmühle 1

Urkundlich als sehr alte Mühle 1544 erwähnt; 2-geschossiges Backsteinhaus; weiß geschlämmt; im Innern noch Balkendecken und Fachwerkwände; heute Wohnnutzung.
Der gewerbliche Teil am Obergraben im Süden wurde vermutlich um 1900 abgebrochen....mehr


Denkmal-Eintrag A0034 : Breidenmühle
Bild: A0034_1 Breidenmühle 2

Das heute unter Denkmalschutz stehende Wohnhaus stellt einen Teil des urkundlich als sehr alte Mühle 1544 erwähnten Gebäudes dar; 1-geschossiges Fachwerkhaus....mehr


Denkmal-Eintrag A0025
Bild: A0025_1 Am Nachbarsberg 18

18. Jahrhundert, 2geschossiges Fachwerkhaus in eigenwilliger Fachwerkkonstruktion, Giebel teilweise verbrettert. Ehemaliges Weberhaus. Siedlungskundlich wichtige Nennung des Nachbarsberg - ursprünglich nur "Berg" - in Urkunde von 1312. Vermutlich einer von 6 Höfen, die zum Beispiel 1731 für ......mehr


Denkmal-Eintrag A0026
Bild: A0026_1 Am Nachbarsberg 24

Das 1-geschossige verschieferte Fachwerkhaus datiert aus dem 19. Jahrhundert. Vermutlich handelt es sich um ein ehemaliges Weberhaus....mehr


Denkmal-Eintrag A0027
Bild: A0027_1 Am Nachbarsberg 30

19. Jahrhundert, 1geschossiges verschiefertes Fachwerkhaus, vermutlich ehemaliges Weberhaus. Nutzung als Wohnhaus....mehr


Denkmal-Eintrag A0020
Bild: A0020_1 Alleestr. 10

Jugendheim des CVJM, erbaut 1897 (Jahreszahl im Giebel) neuromanisch bzw. Historismus, zum Teil verputzt, ca. zweieinhalbstöckig, 1997 aufwendig mit Rückbauten restauriert....mehr


Denkmal-Eintrag A0021 : Hof hinter der Kirche
Bild: A0021_1 Alter Kirchplatz 13

Teil des als "Hof hinter der Kirche" in Urkunden ab 1480 erwähnten Gebäudes. 1686 inschriftlich datiert; stattliches 2geschossiges Fachwerk-Giebelhaus, OG auf Knaggen vorkragend; Giebel mit Holz bekleidet.
Teilrestauriert....mehr