Denkmal-Eintrag A0127 : Park "Ville d Èu"

Eingetragen am:
23.03.2000

Straße:
Königstr.

Gemarkung:
Haan Flur: 22 Flurstück: 148


Beschreibung

Als eine der ältesten Haaner Parkanlagen ist sie ein bedeutendes städtebauliches Element des historischen Haan. Mit ihren typisch geometrischen Formen der 20er Jahre ist die Parkanlage ein charakteristisches Beispiel für die gartenarchitektonische Gestalt im Rheinland in dieser Zeit. Die Anlage kann in ihren Hauptstrukturen dem Planer Walter Baron von Engelhardt zugeschrieben werden, der 1906-1931 Gartendirektor der Stadt Düsseldorf war und auch weitere regionale Park- und Gartenanlagen plante und hierüber publizierte. Den Mittelpunkt der Anlage bildet ein Musikpavillon von 1927, der unter der Listen-Nr. 69 in die Denkmalliste der Stadt Haan eingetragen ist und dem Park einen zusätzlichen repräsentativen Charakter verleiht.

Merkmale

Das genannte Objekt ist ein Baudenkmal gem. §2 (2) DSchG.

Es ist bedeutend für
  • die Geschichte des Menschen
  • Städte und Siedlungen

Die Erhaltung und Nutzung des Baudenkmals liegt aus
  • künstlerischen
  • wissenschaftlichen
  • städtebaulichen
Gründen im öffentlichen Interesse.

Bildübersicht:

Bild: A0127_1 Bild: A0127_2 Bild: A0127_3 Bild: A0127_4 Bild: A0127_5 Bild: A0127_6 Bild: A0127_7 Bild: A0127_8

Bild: A0127_DGK