Hahn1
Hahn2 erweiterte Auswahl


 
 
 













Es wurden 53 Termine gefunden

26.01.2018 | 15:30 Uhr 
Lese-Bastel-Stunde in der Stadtteilbücherei Gruiten "Superwurm"

[» Details]
27.01.2018 | 09:00 Uhr 
Erste-Hilfe-Kurs beim Deutschen Roten Kreuz
Der klassische Erste-Hilfe-Lehrgang für alle Lebenslagen. Hier erwerben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, um bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können. Anerkannt für Führerscheine aller Klassen (auch LKW und Busse; C, C1, C1E, D, D1, DE und D1E), sowie für Boots-, Flug- und Trainer- und Übungsleiterschein, sowie auch als Betriebshelferkurs für die Berufsgenossenschaften gemäß Unfallverhütungsvorschrift (UVV). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter Telefon 02129/31359 oder info@drk-haan.de Für Teilnehmer, die diesen Lehrgang als Betriebshelfer besuchen übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft die Lehrgangskosten. Bitte besorgen Sie sich je nach zuständiger Berufsgenossenschaft vorab bei dieser Gutscheine bzw. Kostenübernahmeerklärungen.

[» Details]
27.01.2018 | 20:00 Uhr 
Nighthawks // 707
Die Nighthawks haben in der Spanne ihres über 20jährigen Schaffens ein fein konturiertes, ästhetisches Konzept geschaffen: Musik für Reisende. So spielen Geschwindigkeit und Ruhe, Dichte und Leere, Hell und Dunkel eine zentrale musikalische Rolle im Oeuvre der Band. Die zahlreichen, eingängigen Songs sind sehr klare, auf Reduktion bedachte Stimmungsbilder, die sich vielfach auf reale und fiktive Orte in der Welt beziehen. Der Sog fast aller Songs liegt im Sehnsuchtsvollen, einer musikalischen Welt, die man als raumgreifend beschreiben kann, die immer auch Fläche für eigene Projektion sein darf. So gesehen ist die Musik der Nighthawks ein Road Movie, eines, das sich nun in dem großartigen siebten Studio Album fortschreibt. Das neue Album 707: Eine Reise von knapp einer Stunde. Start des Albums ist Rickenbacker Causeway, ein Track, der eine Fahrt von Miami zu den vorgelagerten Inseln auf eben diesem Highway musikalisch beschreibt. Corneto por Stefano, der zweite Titel, ist eine Widmung an Stefan Krachten, den verstorbenen Drummer der Nighthawks Vorgänger Band Trance Groove. Das darauf folgende Portree Liberty atmet dann einen guten Zug Americana. Die Trompete entfaltet sich luftig über einem flirrenden Feld ehe das folgende Stück Little Do I Know von schnellerem Puls getragen ist. Kernstück des Albums ist die Suite 707. Ein starkes, teils kantiges Werk. Musik, die sich kraftvoll zeigt und auch bis in psychedelisch rockige Gefilde vordringt. Zugleich verweist die 707 Suite auf die 1998 entstandene Bronco Suite, welche auch heute noch in Auszügen im Live Programm auftaucht. Die Band versteht es traumwandlerisch den Luft- und Bodenraum zu bereisen und eigene musikalische Routen zu finden. Doch immer wieder kreuzen sich die alten und die neuen Wege und so kehren auch musikalische Erinnerungen zurück, Erinnerungen die ohne Navigation auskommen. Der Hörende ist ein sicherer Mitreisender, der sich dem Rausch der Bildwelten bei offenen oder geschlossenen Augen hingeben darf. Die Reisen haben Abfahrt- und Ankunftsorte - aber die Reise an sich ist immer ein verdichtetes Klangbild. Der Hörer selber bedient seine eigene Filmspule. http://www.nighthawks.eu/wp-content/uploads/2017/07/Pressetext_707_Nighthawks_HerzogPromotion2016.pdf

[» Details]
28.01.2018 bis 04.02.2018 | 11:00 Uhr 
Berühren - Skulpturen von Johannes Küßner
Unter dem Titel „Berühren“ stellt der Wuppertaler Künstler Johannes Küßner Skulpturen aus, die aus Hölzern alter Fachwerkhäuser aus dem Bergischen Land geschaffen sind. „Aus der Vergangenheit lebt die grobe Holzstruktur mit der Verwitterung und den Wurmfraßbildern. In der Gegenwart entsteht die klare Form in ihrer Farbtiefe. Für die Zukunft ist eine neue Skulptur zum Leben erwacht.“ Die Skulpturen berühren sich gegenseitig, sie laden ein, sich von ihnen berühren zu lassen und auch sie zu berühren.

[» Details]
28.01.2018 | 14:30 Uhr 
Vernissage zur Ausstellung "Berühren"
Vernissage zur Ausstellung "Berühren - Skulpturen von Johannes Küßner" Unter dem Titel „Berühren“ stellt der Wuppertaler Künstler Johannes Küßner Skulpturen aus, die aus Hölzern alter Fachwerkhäuser aus dem Bergischen Land geschaffen sind. „Aus der Vergangenheit lebt die grobe Holzstruktur mit der Verwitterung und den Wurmfraßbildern. In der Gegenwart entsteht die klare Form in ihrer Farbtiefe. Für die Zukunft ist eine neue Skulptur zum Leben erwacht.“ Die Einführung übernimmt Herr Domkapitular Prälat Josef Sauerborn, Köln. Die Eröffnung wird musikalisch umrahmt durch das Blockflötenensemble Esodia unter Leitung von Frau Meike Harborth. Der Künstler ist anwesend. Anschließend sind die Besucher bei Wein, Wasser und Brot zu einem zwanglosen Austausch mit dem Künstler bzw. untereinander eingeladen.

[» Details]
28.01.2018 | 16:30 Uhr 
Orgelkonzert
Domorganist Rolf Müller (Altenberg) spielt Werke von J. S. Bach (1685 - 1750), W. A. Mozart (1756 - 1791), César Franck (1822 - 1890), Josef Renner jun. (1868 - 1934), Felix A. Guilmant (1839 - 1911) sowie eine Improvisation über ein gegebenes Thema --- Rolf Müller (geb. 1972 in Freudenstadt/Schwarzwald) ist seit 2001 Domorganist und Kantor am Dom zu Altenberg sowie Künstlerischer Leiter des Internationalen Orgelfestivals und der Orgelakademie für Improvisation in Altenberg. Ausgebildet wurde er am Mozarteum Salzburg in den Fächern Orgel, Improvisation sowie Chor- und Orchesterleitung. Müller erhielt den Würdigungspreis des österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft für herausragende künstlerische Leistungen. 1998-2001 war Müller Organist an der Wallfahrtsbasilika Maria Plain bei Salzburg. Als Orgelsolist bereiste er viele europäische Länder. Zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen liegen vor. Als Dirigent leitet Müller Aufführungen großer Werke der Kirchenmusik.

[» Details]
31.01.2018 | 19:00 Uhr 
Künstlergespräch zur Ausstellung "Berühren"
Unter dem Titel „Berühren“ stellt der Wuppertaler Künstler Johannes Küßner Skulpturen aus, die aus Hölzern alter Fachwerkhäuser aus dem Bergischen Land geschaffen sind. „Aus der Vergangenheit lebt die grobe Holzstruktur mit der Verwitterung und den Wurmfraßbildern. In der Gegenwart entsteht die klare Form in ihrer Farbtiefe. Für die Zukunft ist eine neue Skulptur zum Leben erwacht.“ Pater Christian Aarts lädt im Gespräch mit dem Künstler zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den ausgestellten Arbeiten ein. Die Besucher sind zum regen Gedankenaustausch eingeladen.

[» Details]
01.02.2018 | 19:00 Uhr 
Konzert zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
Konzert mit Musik und Texten zum Thema in Zusammenarbeit mit der städtischen Kulturarbeit.

[» Details]
01.02.2018 | 19:30 Uhr 
Abendöffnung der Ausstellung "Berühren - Skulpturen von Johannes Küßner"
Unter dem Titel „Berühren“ stellt der Wuppertaler Künstler Johannes Küßner Skulpturen aus, die aus Hölzern alter Fachwerkhäuser aus dem Bergischen Land geschaffen sind. Gelegenheit zum stillen Betrachten der Skulpturen

[» Details]
02.02.2018 | 20:00 Uhr 
Internationale Kammermusik "Candlelight Konzert"
Das Utrecht String Quartett präsentiert Kabalevsky und Ludwig van Beethoven unter dem Thema "Russia with love". Lassen Sie sich durch traditionelle klassische Musik mit Folklore berauschen. Das besondere der dargebotenen Werke ist, dass das intime Quartettgenre auf den weltanschaulichen Anspruch der Sinfonie übertragen wird.

[» Details]
02.02.2018 | 20:00 Uhr 
Skulpturen erklingen lassen
Musik zur Ausstellung "Berühren - Skulpturen von Johannes Küßner" Musikalische Gestaltung: Frau Harborth, Flöte und Frau Wietheger, Geige

[» Details]
08.02.2018 | 15:00 Uhr 
Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz
Geburten, Operationen, Behandlung von Krebspatienten – ohne Blutspenden geht es nicht. Der DRK-Blutspendedienst West benötigt täglich zwischen 4.000 und 4.500 Blutspenden zur Versorgung von Krankenhäusern und Arztpraxen. Von daher gilt: WIR GEHEN BLUT SPENDEN – HEUTE! Nutzen Sie die gebührenfreie Rufnummer 0800/1194911 des DRK-Blutspendedienstes, wenn Sie sich für die Blutspende interessieren und noch Fragen haben.

[» Details]
09.02.2018 | 15:00 Uhr 
Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz
Geburten, Operationen, Behandlung von Krebspatienten – ohne Blutspenden geht es nicht. Der DRK-Blutspendedienst West benötigt täglich zwischen 4.000 und 4.500 Blutspenden zur Versorgung von Krankenhäusern und Arztpraxen. Von daher gilt: WIR GEHEN BLUT SPENDEN – HEUTE! Nutzen Sie die gebührenfreie Rufnummer 0800/1194911 des DRK-Blutspendedienstes, wenn Sie sich für die Blutspende interessieren und noch Fragen haben.

[» Details]
10.02.2018 | 09:00 Uhr 
Erste-Hilfe-Kurs beim Deutschen Roten Kreuz
Der klassische Erste-Hilfe-Lehrgang für alle Lebenslagen. Hier erwerben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, um bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können. Anerkannt für Führerscheine aller Klassen (auch LKW und Busse; C, C1, C1E, D, D1, DE und D1E), sowie für Boots-, Flug- und Trainer- und Übungsleiterschein, sowie auch als Betriebshelferkurs für die Berufsgenossenschaften gemäß Unfallverhütungsvorschrift (UVV). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter Telefon 02129/31359 oder info@drk-haan.de Für Teilnehmer, die diesen Lehrgang als Betriebshelfer besuchen übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft die Lehrgangskosten. Bitte besorgen Sie sich je nach zuständiger Berufsgenossenschaft vorab bei dieser Gutscheine bzw. Kostenübernahmeerklärungen.

[» Details]
16.02.2018 | 19:30 Uhr 
Lesung "Dynamitfischen in Venedig"
Lassen Sie sich mitreißen. Sascha Thamm wird sein Buch "Dynamitfischen in Venedig" im Gepäck haben und aus diesem Texte, Geschichten und Eskalationen präsentieren.

[» Details]