Antolin-Bücher in der Kinder- und der Jugenduchabteilung

 

 

Antolin ist ein Projekt mehrerer Schulbuchverlage, das die 
interaktive Leseförderung unter Einbeziehung des Internets zum
Ziel hat, denn:

 

* Lesen ist mehr als inhaltliches Verständnis!

* Die Lesefertigkeit ist mit vielen intellektuellen Fähigkeiten
  unmittelbar verbunden: Sie beeinflusst  die Entwicklung des
  Vorstellungsvermögens, der Fantasie, der Sprach- und
Ausdrucksweise
  und ist Grundlage für die Erfahrung, wie bereichernd und
(ent-)
  spannend Lesen sein kann.

 

Diese Fähigkeiten und Erfahrungen zu entwickeln, zu fördern und
zu schützen ist das Ziel von Antolin, dem pfiffigen Lese-Raben.

Antolin ist ein Buchportal für Kinder und  eine web-basierte
Plattform für  die Leseförderung. Hier wählen Kinder eigenständig
Bücher aus, die sie gern lesen möchten und nach dem Lesen beantworten
sie mit Hilfe von Antolin Fragen zu dem jeweiligen Buch. Auf diese
Weise fördert Antolin das sinnentnehmende Lesen und motiviert die
Kinder, sich mit den Inhalten der

gelesenen Werke auseinander zu setzen. Dadurch können die Kinder
selbstbestimmt eine eigene Leseridentität zu entwickeln und auch
Punkte sammeln auf ihrem Antolin-Konto.

 

Antolin ist aber auch ein Analyseinstrument für Lehrerinnen und Lehrer,
die bei Antolin einen eigenen Zugang haben und dort einen Überblick 
über die Lesevorlieben und die Leseleistung der Schülerinnen und Schüler
bekommen. Die Daten geben Aufschluss über die Entwicklung der individuellen
Lesebiografie und machen etwaige Defizite deutlich. Dadurch entsteht eine

gute Wissensgrundlage für die gezielte Leseförderung im Unterricht.

 

Die leicht zu handhabende Datenbank porträtiert über 5.000 Kinder- und
Jugendbücher. Antolin enthält die Klassiker der Kinderbuchliteratur ebenso
wie wichtige Neuerscheinungen und englisch- sowie französischsprachige Bücher.
Dieses breit gefächerte Angebot wird kontinuierlich aktualisiert  und um
weitere Titel ergänzt. Die Kinder haben  jederzeit Zugriff auf eine

profunde Zusammenstellung hochwertiger Kinderliteratur verschiedener
Themen und Genres.

 

Allerdings müssen hierfür die Schüler/innen mit der Klasse und ihrem
Lehrer angemeldet sein.
Für alle interessierten Schüler/innen, die
nicht mit ihrer Klasse oder durch ihren Klassenlehrer angemeldet sind,
bietet die Stadtbücherei Haan einen kostenlosen Zugang mit Passwort
von zu Hause aus! Sie müssen sich nur in der Stadtbücherei am Neuen
Markt melden!

 

Die Nachfrage nach Antolin-Büchern steigt, weil zum Sommer 2006  das
Programm an allen Haaner Grundschulen flächendeckend eingeführt wurde.

Viele Kinder sind daher schon zu den Stadtbüchereien in Haan und Gruiten
gekommen und haben das Regal mit den Antolin-Büchern gesucht.

Alle von Antolin empfohlenen und besprochenen Bücher bekommen einen
Antolin-Aufkleber auf den Rücken geklebt mit einer 1 oder 2 oder derjenigen
Zahl dabei, die die Klasse bezeichnet, für die Antolin das Buch empfiehlt.
Sie sind dadurch ganz schnell zu entdecken.

Die Haaner Stadtbücherei hat wirklich die meisten Antolin-Bücher  in der
Stadt an einem Ort zusammengestellt.  Hier können sich deshalb alle Lesekinder
gerne bedienen - der Bibliotheksausweis ist  für Kinder und Jugendliche bis
zum Alter von 17 Jahren für 5,00 Euro im Jahr zu  bekommen!

Unter folgender Internetadresse kann man sich gut informieren:
http://www.antolin.de .

Hier gibt es Tipps für Eltern und auch für die Lehrer und Lehrerinnen.
In Deutschland haben schon über 6 Millionen(!) Kinder Bücherfragen beantwortet.